Archiv für August 2012

TheHobbit: Erste Bilder von Thranduil und dem Weißen Rat

Gepostet von Jocky um 18:06


Es tut sich doch was. Wir können uns die Zeit bis zum im September erwarteten neuen Trailer zum HOBBIT etwas verkürzen. Es sind nun wahrhaftige Spoiler aufgetaucht. Ein erstes Bild von Thranduil, dem König der Waldelben und Vater von Legolas. Erinnert stark an Haldir und äh… Legolas. Die Krone etwas ungewöhnlich, wenn auch buchgemäß.

„… und am Kopfende einer langen Speisetafel saß ein Waldlandkönig mit einer Laubkrone auf seinem goldenen Haar.“

(mehr …)

Videotagebuch: Angeldust #001

Gepostet von Jocky um 01:08


Ich will mal eine neue Videoreihe starten, wo ich wie ein Tagebuch die Erlebnisse festhalten will, die ich mit Gott so mache. Nicht unbedingt die großen Sachen, sondern die täglichen coolen Sachen, die erwähnenswert sind.

Hier geht es zu Teil:
#001 |  #002 | #003 #004 |  #005 #006 |  #007 | #008 | #009 | #010

Musik: Jerusalem live in Karmøy, Norwegen

Gepostet von Jocky um 16:53


Eine andere Band aus alten Tagen, die mich sehr geprägt haben, ist sicherlich „Jerusalem“. Sie gehören mit zu den Pionieren der christlichen harten Musik, die den Weg bereitet haben, damit solche Musik heutzutage schon eigentlich normal ist. Vermutlich wird es immer Christen, die gegen solche Musik wettern. Aber damals war das in weiten Teilen der Christenwelt noch eine große Frage (und so hart ist ihre Musik nun auch wieder nicht).

Eine Geschichte, die mich immer wieder begeistert ist folgende: Jerusalem spielten wohl irgendwo in einer Band. Eine ältere Lady saß wohl relativ weit vorne. Sie fand die Musik schrecklich und dachte sie wäre vom Teufel. Sie stand demonstrativ auf und wollte das Gotteshaus verlassen. Als sie auf einmal Jesus zwischen den Reihen stehen sah, der sie eindringlich ansah: „Das sind meine Jungs!

Günstigerweise kann man wohl auf YouTube nun auch längere Videos hochladen, so dass man hier einen Mitschnitt eines sehr coolen Jerusalem Konzerts aus Norwegen sehen kann. Neuere und alte Songs sind in einer guten Mischung vertreten:

TheHobbit: Viele neue Bilder (Radagast zum ersten Mal)

Gepostet von Jocky um 22:35


In den letzten Tagen sind wieder eine Reihe neuer Fotos aufgetaucht. Dabei haben wir zum ersten Mal ein offizielles Foto von Radagast gesehen. Einige der Bilder wurden veröffentlicht, weil Replikas von den Schwertern und von Gandalfs Stab angekündigt wurden.

(mehr …)

Musik: Stryper – Live in den Niederlanden

Gepostet von Jocky um 22:06


Eine der Bands, die zu den Pionieren des christlichen Metal gehören, sind sicherlich Stryper, die sich vor ein paar Jahren wieder gefunden haben und sogar einige coole neue Scheiben auf den Markt geschmissen haben. Auch hier gibt es bei YouTube, ein sehr cooles Konzert zu sehen.

Musik: Sacred Warrior – Waiting in Darkness

Gepostet von Jocky um 21:27


In den 80ern, meiner Teeniezeit, habe ich den Metal, vor allem den christlichen Metal entdeckt. Damals gab es eine Reihe ziemlich cooler Bands, die sich dann leider irgendwann aufgelöst haben. Zu ihnen gehörte „Sacred Warrior“, die ich leider nie live sehen durfte.

Vor einigen Jahren fanden sie wieder zusammen, wie auch so einige anderer cooler Bands. Dann hörte man, dass ein Bandmitglied verstorben war, dass Ausnahmesänger Ray Parra die Band verlassen hat. Der Stil der Band wurde maßgeblich durch seine Stimme geprägt. Würde es mit der Band weitergehen, irgendwann neues Material zu hören sein?

Nun haben die Jungs ein Musikvideo veröffentlicht, das Geschmack auf ein neues Album macht. Sie haben einen neuen Sänger am Start, der wirklich auch eine saugeile Stimme hat. Auf das Album darf man wirklich gespannt sein. Aber seht und hört selbst:

Videos: Werbetrailer 100% Middle-Earth, 100% Pure New Zealand

Gepostet von Jocky um 14:43


Durch die Hobbitverfilmung erhofft sich die neuseeländische Regierung wieder eine starke Zunahme von Touristen, die Mittelerde sehen wollen. Deswegen steckt sie viel Geld in Werbemaßnahmen. Jetzt wurde dieser äußerst stimmungsvolle Trailer veröffentlicht, der vor allem auch durch sein lyrische Sprache begeistert. Zum Träumen! Ich will da hin!

Göttliche Vermehrung

Gepostet von Jocky um 12:48


Wie einige vielleicht wissen, bin ich momentan Hartz IV Empfänger. Eine Situation, die an sich nicht einfach ist, aber wenn man für Jesus unterwegs ist, um einiges herausfordernder – zumal wenn es noch entfernte Nationen in Asien sind. Auch wenn es nicht angenehm ist, weiß ich mich doch getragen von Gott. Er ist mein Versorger, kein unkündbarer Job, das Arbeitsamt und geneigte Spender! Mir geht es eigentlich ziemlich gut. Weit entfernt von dem, wenn ich mir die Reaktionen von Leuten anschaue, die innerlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn sie es hören.

Für den der auf Sicherheit bedacht ist, natürlich eine schier unerträgliche Situation. Es ist natürlich cool zu wissen, was da regelmäßig an Geld da ist, dass man planen kann… Aber es ist schon auch eine sehr coole Erfahrung Gottes Wunder zu sehen: Leute laden einen zum Essen ein, schicken einem überdimensionierte Carepakete zu und zeigen sonst auch ihre Zuwendung!

(mehr …)

Impressionen vom Freakstock 2012

Gepostet von Jocky um 19:35


Ich habe unzählige Versuche gebraucht, das Video hochzuladen. Aber nun ist es endlich geglückt und ich kann euch meine „Impressionen vom Freakstock 2012“ präsentieren. Das ist die etwas gekürzte Version. Wer die längere Variante haben will, darf sich gerne bei mir melden.

Da da sehr viel Arbeit drin steckt, habe ich lange überlegt, ob ich nur einen kleinen Trailer online stelle und den kompletten Film zum Verkauf anbiete. Ich habe mich nun aber für diese Variante entschieden und will auf mein Paypalkonto hinweisen.

Wenn euch der Film gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr euch finanziell dafür erkenntlich zeigen würdet (wer kein Paypal hat, findet unter Kontakt meine Kontoverbindung). Wäre cool, wenn etwas zusammenkommt, damit ich mir weiteres Equipment kaufen kann. Eine zweite Kamera wäre nicht schlecht. Aber nun…

Viel Spaß!




Hier auch noch mein schriftlicher Bericht vom Freakstock: klick

Psalmkultour München

Gepostet von Jocky um 03:37


Am 21. Juli 2012 fand in der Vineyard München die Psalmkultour statt. Kristian Reschke und ein Team führten diese Veranstaltung durch, um eine neue Lobpreiskultur zu etablieren, Anbetung mit Kunst und Kreativität zu verbinden. Kristian ist ein altes Urgestein der Jesus Freaks Hamburg, inzwischen bei der Vineyard, dennoch mit den Jesus Freaks eng verbunden. Deswegen war es sehr schön sie hier in München zu haben. Meine Gemeinde die Jesus Freaks München hat deshalb auch ihre Leute gesponsert mit der Hälfte des Beitrages.

Die Atmosphäre des ganzen Tages war sehr entspannt, der Lobpreis einfach sehr relaxed und befreiend. Die Inputs waren sehr inspirierend. Es gab einige Workshops. Ich hab mich logischerweise um die künstlerischen Seminare bemüht. Am Vormittag gab es eine coole Austauschrunde, wo wir uns gegenseitig mitteilten, wo wir grade standen. Das gegenseitige Gebet kam etwas kurz. Am Nachmittag ging es dann ans Malen. Dort war die Zeit für meine Begriffe aber viel zu kurz. Während des Malens bekam ich einen Eindruck für eine Teilnehmerin, den ich dann mit Ölkreiden malte. Als ich es hier hinterher gab, war sie sehr berührt. Während des ganzen Tages hatte ich immer wieder Eindrücke für diverse Leute. Einige waren Volltreffer, bei einzelnen wussten die Leute nicht wirklich was mit anzufangen.

Es war sehr gut bei diesem Event dabei gewesen zu sein. Ich hoffe, dass weitere Veranstaltungen folgen werden…

Hier noch ein paar Bilder: klick