Archiv für März 2013

Steh auf!

Gepostet von Jocky um 23:22


Für den aktuellen Kranken Boten habe ich einen Artikel illustriert und layoutet, der mir richtig gut gefallen hat. Deswegen poste ich ihn hier nochmal.

Was tun, wenn du dein Leben nicht verschlafen willst
Steht auf, wenn ihr Schalker seid!“, singen die Fußballfans von Schalke 04. Und was tun wir? Wir schlafen! Mir geht es zumindest oft so. Ich habe mal eine Prophetie bekommen und mir gedacht, damit ich sie nicht vergesse und dafür beten kann, hefte ich sie mir unter die Decke. Jeden Abend, wenn ich schlafen gehe, sehe ich meine Prophetie. Beim Einschlafen träume ich davon – wie schön. Am Morgen denke ich nicht mehr dran: Scheiße, mein Wecker klingelt. Ach, noch 10 Minuten, dann steh ich auf. Zu spät – schnell ins Bad, fertig machen für die Schule, Arbeit oder was auch immer.

Damit du beim Beten nicht einschläfst, habe ich ein paar Tipps für dich: Such dir einen oder mehrere Leute, die wach sind. Bete mit ihnen. Rüttelt euch gegenseitig wach. Lasst euch wecken vom heiligen Geist. Schreibt das Schalker Lied um: „Steht auf, weil wir mit Jesus leben.

Wir haben lange geschlafen, uns zurück gelehnt und Jesus wirken lassen. Ist ja nicht verkehrt, sich dienen zu lassen, ist doch super … Aber sich hängen zu lassen, weil es viel bequemer ist, im Schaukelstuhl zu sitzen und besser nichts zu tun, bringt dich nicht weiter. Wenn du Veränderung willst, fang an, was zu verändern. Such dir zum Beispiel eine Person, die fit im Beten ist oder fang an dir Sachen aufzuschreiben, die dir wichtig sind, vergrabe sie aber nicht wieder, sondern rede mit Jesus darüber. Jesus versteht alles. Jesus möchte sein Reich mit dir bauen. Also, steh auf nimm dein Bett und geh.

Anonymus

Die Rakete startet langsam, …

Gepostet von Jocky um 22:43


… aber sie startet
Das Gebetswochenende und die jüngsten Entwicklungen im Prophetiepool

5…, 4…, 3…, 2…, 1…, 0…! Feuerströme sausen aus den mächtigen Triebwerken und donnern auf den Boden. Während sich noch mehr Feuerstrahlen aus den Düsen ergießen, wird eine riesige Staubwolke aufgewirbelt und türmt sich häuserblockhoch auf. Das riesige Fahrzeug beginnt zu zittern, aber noch steht es am Boden. Langsam, ganz langsam hebt es vom Boden ab, weil heftige Energiestrahlen weiter gegen die Schwerkraft ankämpfen. Das Gefährt nimmt immer mehr Fahrt auf, bis es schließlich in den Himmel schießt und souverän seine Reise in den Weltraum beginnt …

Als wir letztes Jahr auf dem Willo eingesegnet wurden, herrschte eine Aufbruchstimmung. Doch obwohl es viel langsamer voran geht als gedacht, sind einige Sachen bereits am Laufen: (mehr …)

Einladung zum Jesus Freaks Gebetswochenende

Gepostet von Jocky um 22:04


Seit längerem habe ich es auf dem Herzen, die Jesus Freaks zum Gebet zu sammeln. Ich bin der Überzeugung, dass alle unsere Aktivitäten auf Gebet gegründet sein sollen. Wenn wir wollen, dass der Laden rundl läuft, ist Gebet unerlässlich. Zwar haben wir den Konzilprozess hinter uns, die neuen Strukturen sind seit einiger Zeit am Start. Aber irgendwie kommen wir nicht in die Puschen, irgendwo hakt es. Seit einiger Zeit habe ich nun die Leitung des Prophetiepools übernommen. Eines der ersten Aktionen, die mir dafür wichtig waren, ist eben die Freaks zum Gebet zu rufen.

Das (vorerst einzige) Gebetswochenende findet vom 26. bis 28. April 2013 im Steinhaus des CVJM Münchhausen bei Marburg statt. Ähnlich wie bei den PRAYER WARRIORS von früher wollen wir die Jesus Freaks zum Gebet zu sammeln, um gemeinsam vor Gott zu kommen. Wir wollen ihn einladen, in seiner Gegenwart baden und von ihm hören und Weisung empfangen. Wenn einer weiß, wohin es mit unserer Bewegung geht, dann er. Dabei soll es in erster Linie nicht darum gehen, eine Agenda zu erfüllen oder eine Gebetsliste abzuarbeiten, sondern der Focus soll darauf sein vor Gott zu sein und seinen Impulsen zu folgen und zu sehen wohin uns das führt.

Die Kosten fürs Treffen betragen 50 Euro pro Person. Wir haben ein cooles, gemütliches Haus gefunden, mit richtigen Betten, ordentlichen Duschen und WCs. Einen Koch haben wir inzwischen gefunden, einen Lobpreiser noch zu haben, wäre sehr schön.

Hier nun auch noch den Flyer für das Wochenende: Klick!

Edit: Anmeldedetails im verlinkten Flyer. Bitte mit kompletter Adresse unter prophetie@jesusfreaks.de (Anmeldung gültig mit Überweisung des Geldes)

Und diese Biene, die ich meine…

Gepostet von Jocky um 16:46


Ab morgen fliegt sie wieder, die Biene Maja. Diesmal allerdings in neuem Gewand und in 3D. Das ZDF hat den Kulststar aus den 70ern etwas aufpeppen lassen (sie ist viel schlanker) und lässt sie viel moderner daherkommen.

(mehr …)

Cartoons: ‚Mose übt‘ und ‚Ein Wort‘

Gepostet von admin um 23:44


Hab ein paar alte Cartoons von mir aus uralten Ausgaben des Kranken Boten ausgegraben, eingescannt und koloriert. Kommt ganz gut, finde ich.

Langsam kann ich ne Reihe machen mit Cartoons rund um die Bibel.

© Copyright 1998 & 2013 by Jocky.de

Cartoon: Paulus wird Vegetarier

Gepostet von admin um 17:45


Endlich kann ich diesen Cartoon auch auf diesem Blog veröffentlichen, denn die Tage kommt der aktuelle Kranke Bote heraus. Die Idee kam mir als ich kürzlich bei einem Freund zu Besuch war, der eingefleischter^^ Vegetarier ist.

© Copyright 2013 by Jocky.de

TheHobbit: Cartoon „I cannot guarantee…“

Gepostet von admin um 14:26


Ich habe letzte Woche beschlossen mich meinem alten Kindheitstraum anzunähern und meine Zeit sinnvoll zu nutzen, und täglich mehrere Stunden zu zeichnen, um ein erstes Bilderbuch auf den Weg zu bringen. So richtig weiß ich nicht, wie ich anfangen und vorgehen soll. Jetzt habe ich mal damit begonnen, Cartoonideen umzusetzen, die mir schon länger durch den Kopf gehen.

Von dem Augenblick an, als ich den ersten Trailer zum ersten Hobbitfilm gesehen habe, kam mir die Idee zu diesem Cartoon. Thorin sagt da nämlich über Bilbo zu Gandalf: „I cannnot guarantee for his safety, nor will I be responsible for his death!“ Wenn man aber bedenkt, wer im Endeffekt allen immer wieder aus der Patsche geholfen hat…

© Copyright 2013 by Jocky.de

CD Rezension: Nicht von dieser Welt

Gepostet von Jocky um 13:27


Hier meine CD Rezension aus dem aktuellen Kranken Boten.
Planetenstaub – Planetenstaub
2012, clang studios


Bisher konnte man sie nur in München und wenigen andern Locations bestaunen. Nun ist der Ohrenschmaus, den das Ehepaar Matthias und Martyna Lingenfelder mit ihrer Band „Planetenstaub“ darbieten, jedem zugänglich. Mitte Dezember 2012 ist der erste selbstbetitelte Silberling erschienen. Allein das wunderschöne und düstere Cover und Booklet ist eine Augenweide und lässt erahnen, in welche musikalische Richtung die Musik gehen wird. Doch sollte man sie nicht vorschnell in eine Schublade stecken, denn stilistisch sind sie sehr vielfältig und neu: Eine Mischung aus Elektro, Gothic und Sisters of Mercy.  (mehr …)

UfC: Erfrischendes und ermutigendes Netzwerktreffen

Gepostet von admin um 19:03


Ich werde immer wieder darauf hingewiesen, dass ich schon länger nichts mehr gebloggt habe. Das freut mich, dass es Leute gibt, die meinen Blog lesen. In letzter Zeit war einfach sehr viel los, so dass ich leider nicht dazu gekommen bin… Hier also mein erster Eintrag in diesem Jahr!

Vergangenes Wochenende war in Bietigheim-Bissingen ein weiteres Netzwerktreffen von Stefan Driess für prophetisch-apostolische Leute, für Pionierarbeiten und -werke. Es geht darum, sich zu vernetzen, sich gegenseitig zu ermutigen und helfen. Ziel ist es als Christen wieder in den 7 Bergen der Gesellschaft Fuß zu fassen und dort positiv zu prägen. Ich hatte die Aufgabe einige Interviews zu filmen. Der Jimmy aus Österreich hat die Fragen. Das hat sehr viel Spaß gemacht, war aber auch sehr stressig und führte dazu, dass wir einiges am Programm nicht mitbekommen haben. Trotzdem habe ich einiges für mich persönlich mitgenommen.
(mehr …)