Archiv für April 2013

Seminar: Entwickle Deine prophetische Schärfe

Gepostet von admin um 16:44


Letztes Wochenende hatte ich die Ehre wieder einmal an einem Seminar mit der amerikanischen Prophetin Sharon Stone aus England teilnehmen zu dürfen. Stefan Driess hatte zu einem verlängertem Wochenende nach Bietigheim Bissingen eingeladen. Ich bin immer wieder gerne im Haus Sonnenstrahlen, es war cool viele Freunde wieder zu sehen und neue kennen zu lernen. Mein Freund Mario war auch dabei, mit dem ich das Zimmer teilen durfte.
Ich hatte ja schon zwei Seminare mit Sharon Stone besucht, dieses war aber völlig anders als die vorhergehenden. Hatten wir auf dem Hubmersberg und in Hochimst noch sehr, sehr viele Übungen gemacht, so waren es diesmal ganz wenige. Dafür hat sie sehr ausführlich gelehrt. Was ich an ihr so mag, dass sie ein sehr gutes Gespür hat, was die Zeichen der Zeit sind. Wenn sie Dinge auf den Punkt bringt, hat man die innere Gewissheit, dass es stimmt was sie sagt. Dabei gibt es oft dieses große Aha- Erlebnis, das mit dem zusammenkommt, was man selber so im Geist spürt.  (mehr …)

Educamp: Aussprache des Prophetiepools

Gepostet von admin um 01:14


Vorletztes Wochenende war wieder in Borgentreich das Educamp der Jesus Freaks. Ursprünglich war kein Prophetieseminar geplant. Da es aber immer wieder Mißtrauen, Skepsis und Argwohn im Pool gab, wurde der Prophetiepool aufgerufen zu einem Klärungsgespräch am Samstag zu kommen.

Günstigerweise konnte ich mit zwei andern aus München im Auto mitfahren, die an der Leiterschulung teilnahmen. Es war zwar schön eine Mitfahrgelegenheit bis aufs Gelände zu haben, wir kamen gut durch, dennoch schlauchten die fast 6 Stunden Fahrt ganz schön. Wir hatten wenigstens gute Gemeinschaft und kamen gut durch.

Zu dem Klärungsgespräch kamen 5 Leute, die sich vorher auch durch Impulse und Anregungen für den Pool investiert hatten. Ein Gast war dabei, der sich den Pool mal anschauen wollte. Florian Hoenisch hat das ganze Treffen sehr gut moderiert, Aussagen und Ergebnisse festgehalten und uns dazu ermuntert, gegenseitig zu reflektieren, wie einzelne Aussagen gemeint waren und angekommen sind. Es zeigte sich wie dringend der Austausch war, weil einige ziemlich derbe Verletzungen zum Vorschein kamen. Das war natürlich sehr heftig, vor allem weil vieles in meine Richtung ging. Immerhin waren die Verletzungen und Enttäuschungen nun ausgesprochen ausgesprochen wurden und nicht mehr verborgen weiterschwelen. Es wurde deutlich, dass die Beteiligten völlig unterschiedliche Grundvoraussetzungen, Vorstellungen und Ansätze haben (vor allem was das Leitungsverständnis und die Ausgangssituation betraf). Wir beschlossen gemeinsam nochmal einen Schritt zurück zu gehen und alles noch mal auf Null zu setzen. Es gibt somit vorerst keine Poolleitung. Wir müssen uns erst mal besser kennen lernen, um zu verstehen, wie der andere tickt und ihm vertrauen zu können.  (mehr …)

Videotagebuch: Angeldust #004

Gepostet von admin um 00:13


Lange Zeit habe ich kein Videotagebuch veröffentlicht. Als jemand nachfragte, beschloss ich weiter zu machen. Und siehe da, gab es auch ne Reihe von Sachen zu erzählen. Viel Spaß dabei!

Hier geht es zu Teil: 
#001 | #002 | #003  | #004 |  #005 #006 |  #007 | #008 | #009 | #010