Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

3 weitere prophetische Bilder mit Buntstift

Gepostet von Jocky um 21:19


Huch, ich habe ja tatsächlich schon ne Weile nicht mehr gebloggt. Höchste Zeit also für etwas Neues. Über die letzten Wochen sind einige neue prophetische Bilder beim Lobpreis entstanden, die ich euch hier präsentieren will!

Hier geht es zu weiteren prophetischen Bildern mit Buntstift: klick

© Copyright 2016 by Jocky.de

MEHR 2016: Meine Eindrücke der Gebetskonferenz

Gepostet von Jocky um 16:09

MEHR2016
Es wird nun langsam Zeit, dass ich meine Eindrücke und Erlebnisse von der MEHR2016 Gebetskonferenz in der Schwabenhalle im Augsburg vom 3. – 6.1.2016 mitteile, bevor die Erinnerung zu sehr verblasst. Diesmal war es mein zweites Mal und ich habe es nicht bereut auf diesem genialen Event dabei gewesen zu sein, obwohl ich eine wirklich heftige Erkältung hatte und normalerweise in mein Bett gehört hätte. Ich konnte zwar nicht so mitgehen wie ich wollte, vor allem beim Lobpreis. Aber ich hätte es nicht missen wollen bei all diesen wunderbaren Momenten direkt und live dabei gewesen zu sein.

Ich finde es erstaunlich, wie die Konferenz in den letzten Jahren gewachsen ist. Waren es letztes Jahr noch 4.500 Teilnehmer, so wurde dieses Jahr die 7.000er Marke überschritten. Die MEHR ist in jeder Hinsicht top. Bühnenbild, Deko, Licht und Scheinwerfer waren wieder allererste Sahne, der Sound wirklich perfekt. Der Veranstalter das Gebetshaus Augsburg schafft es immer wieder eine Ausgewogenheit zwischen intelektuellem Tiefgang und einer geistgeleiteten Berührung des Herzen und der Emotionen zu finden. Auch das Miteinander der Konfessionen und Freikirchen war wieder sehr besonders.

(mehr …)

Nachruf auf Storch

Gepostet von Jocky um 00:03

Nachruf Storch
Vor kurzem ist leider der großartige Carsten (Storch) Schmelzer gestorben. Ich würde ihn wirklich als jemand bezeichnen, der das Amt des Lehrers hatte. Er prägte eines unserer Bayernstocks auf wunderbare Weise, war auf unserer Gemeindefreizeit in Riederau. Ich durfte mehrmals auch nette, tiele und witzige Gespräche mit ihm haben. Die schockierende Nachricht kam auf unserer letzten Gemeindefreizeit, genau in dem Raum wo wir uns Jahre vorher mit ihm noch über die Jesus Freaks unterhalten hatten. Wir hatten auf der Freizeit am Abend vorher noch für ihn gebetet – ohne zu wissen, dass es Komplikationen gab…

Ferry von den Jesus Freaks Remscheid hat einen wunderbaren Nachruf für den Leitungskreis der Jesus Freaks geschrieben, den ich hier ungekürzt veröffentlichen will. Ich stimme mit ihm überein: Wer wird wohl die Staffel von Storch übernehmen und die Dinge weiterführen, die ihm wichtig waren?

Liebe Geschwister, liebe Freunde,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass Carsten „Storch“ Schmelzer am 26.06.2015 im Alter von nur 43 Jahren heim zum Vater gegangen ist. Zuvor hatte er nach einer Gehirnblutung fast drei Wochen im Krankenhaus gelegen. Bei dieser sehr ernsten Diagnose haben sehr viele Menschen im Gebet für eine vollständige Heilung mitgekämpft. In dieser Zeit zeichneten sich viele, wenn auch kleine Schritte in Richtung Heilung ab. Deshalb waren wir umso überraschter, dass eine unerwartete Komplikation seinen Tod herbeiführte. Storch hinterlässt seine Ehefrau Alexandra. (mehr …)

Impressionen vom Willo 2012

Gepostet von Jocky um 15:23


Über das verlängerte Himmelfahrtswochenende war wieder mal das Familientreffen der Jesus Freaks. Es war das erste Mal seit Jahren, dass ich daran teilnehmen konnte. Damit war es auch mein erstes Mal in Borgentreich. Eine sehr spannende Erfahrung eine größere Veranstaltung auf dem Freakstockgelände zu haben, aber etliche Elemente dieses Events nicht zu haben. Das Wetter war sehr gemischt, so dass ich nicht wirklich wusste, was ich für Kleidung mitnehmen sollte. Ich war froh, meine Winterjacke dabei gehabt zu haben. Ein paar warme Socken wären auch noch gut gewesen. Trotzdem war es ein Fehler, dass ich die Sonnenmilch nicht mitgenommen habe. Das zeigt ganz gut die Vielfalt des Wetters: praller Sonnenschein, regnerisch und kalt. Vor allem in der Turbinenhalle war es trotz warmen Sonnenschein immer noch sehr kalt.

Das Konzept
Ich fand das Konzept des Wochenendes sehr genial: Einmal gab es keinen fixen Teilnehmerbeitrag (Solibeitrag). Jeder konnte geben, was er zahlen konnte bzw was es ihm Wert war. Sehr willkommen für mich, da es mit den Finanzen bei mir grad nicht so rosig aussieht. Dann sollte dieses Mal jeder mitarbeiten, keiner nur Besucher. So war ich Teil des Ministryteams. Es war sehr schön, dass dieses Team so groß war. Schön mit Leuten für die Veranstaltung und die Freaks zu beten. Wie ich das verstanden habe, war es das erste Mal seit Jahren, dass es so ein Gebetsteam gab. Von daher war das schonmal richtig cool, allerdings sehe ich da noch einiges Optimierungspotential. Was mich auch sehr begeistert hat, war die Bereitschaft aufeinander zuzugehen und voneinander zu lernen. Grade was die Umsetzung von prophetischen Worten im Gottesdiensten betrifft, ist da noch viel Potential. Es ist eine Sache ein prophetisches Wort weiter zu geben, eine andere Sache da rein zu gehen und Leuten Raum zu geben, dass sie auf das Wort reagieren können, um das zu empfangen was Gott in dem Moment für sie hat. Da bin ich sehr gespannt, was sich da in Zukunft bei den Freaks entwickelt. Und dann fand ich es sehr genial, dass es jeden Abend Abendmahl gab, was immer auf sehr unterschiedliche Weise angeboten wurde. (mehr …)

Musik: Mon Désir Live // The Violet Burning

Gepostet von Jocky um 23:47


Und wieder mal gibt es ein wunderbares Livevideo von einer meiner Lieblingsband: The Violet Burning. Diesmal „Mon Désir“ vom aktuellen Triplealbum. Wunderbar verträumt und stimmungsvoll. Enjoy!

Mon Désir Live in Ostrava from the violet burning on Vimeo.

(mehr …)

The Hobbit: Das erste Zwergenfoto ist da!

Gepostet von Jocky um 16:47


Sehr krass! Es geht schon richtig weiter. Grade wurde das erste richtige Foto der Zwerge veröffentlicht und man kann schon sehr deutlich erkennen in welche Richtung das alles geht. Auf den ersten Blick etwas genwöhnungsbedürftig, aber auf der anderen Seite auch schön, dass es keine Disneyzwerge sein werden. Der offizielle Kommentar zum Bild lautet wie folgt: (mehr …)