Archiv für die Kategorie ‘Kunst’

Fotodrucke der „Feuerkrone“

Gepostet von Jocky um 20:24


Ich habe vor ein paar Tagen das prophetische Bild  Feuerkrone“ gepostet, das ich in einem Pfingstgottesdienst erstellt habe. Weil es offensichtlich einigen Leuten sehr gefallen hat, habe ich ein paar Fotodrucke davon machen lassen.

Da ich keine große Auflage in Auftrag gegeben habe, sondern das nur über einen Posterdruck abgewickelt habe, ist das Einzelexemplar schon in der Fertigung relativ teuer.

Die Bilder haben folgende Eckdaten:
Premium Poster Fine Art Matt, Format 20 x 30 cm

Preis: 20,- €, versandkostenfrei in Deutschland

Das Original ist natürlich auch noch zu haben und auch die meisten der anderen Bilder im Original.
Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: Buntstift 1 Buntstift 2 Farbe

 

Prophetische Kunst: Work in Progress

Gepostet von Jocky um 22:25


Heute darf ich euch ein weiteres Bild vorstellen, das etwas länger gedauert hat zu zeichnen. Jesus ist dabei an uns zu arbeiten. Dabei holt er mehr und mehr die schönen Sachen hervor, der er lange vor unserer Geburt in uns hineingelegt hat.

Einiges ist noch mit dem Dreck der Welt zugedeckt, verschüttet. Einiges ist verhärtet, wo wir dicht gemacht haben durch Verletzungen im Leben, durch den Dreck den wir gegangen sind, den andere uns zugefügt haben, wo wir selber zurückhalten, von anderen gebremst werden.

Aber Jesus sieht schon lange, was in uns steckt. Einiges ist schon zu sehen und hat schon enorme Leuchtkraft und Ausstrahlung! Aber immer mehr kommt zum Vorschein! Ist das nicht wunderbar?

„Denn wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.“ Epheser 2, 10
„Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird’s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu. “ Philipper 1, 6

Today I am able to you another Picture that took me a while to draw. Jesus is doing His work in us. He brings more and more to the suface of all the beautiful things He laid inside of us long before our birth.

Some of it is covered with the dirt of this world, buried. Something of it has become hardened, where we closed up ourselves as we were hurt by the violations of life, by the dirt we went through or others put on us, where we hold back ourselves and where others have blocked us.

But Jesus has seen for a long time what’s placed inside of us. Some of it we can already see and it has enormous illuminating power and attraction! But more and more can be seen as Jesus is working on us. Isn’t that wonderful?

„For we are God’s handiwork, created in Christ Jesus to do good works, which God prepared in advance for us to do.“ Ephesians 2:10
„Being confident of this, that he who began a good work in you will carry it on to completion until the day of Christ Jesus.“ Philippians 1: 6

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Prophetische Kunst: Der kostbare Stein

Gepostet von Jocky um 16:56


Ich habe die letzten Tage eine Reihe von Bildern gepostet, die ich in letzter Zeit gezeichnet habe. Heute kommen wir zum aktuell letzten, ein weiteres Bild ist in der Mache, wird aber noch etwas dauern bis es fertig wird. Das aktuelle Bild ist eine Studie für einen Auftrag, wo ich verschiedene Sachen ausprobiere, die ich dann für das entgültige Bild benötige. Deswegen werde ich hier keine großen Details verraten. Nur soviel: Es ist keine Schwangere, auch keine Frau. Vielmehr handelt es sich hier um eine große Perle…

During the last days I was posting a lot of prophetic paintings I have done recently. This one today is the last. Though another one still is in the making, but this will take me a little more time. This picture here is a study for an ordered painting, in which I try certain things I need for the final picture. Therefore I will not give a way much detail. But this will I say: It’s not a pregnant woman, and no woman at all. What you see is very big, precious pearl…

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Prophetische Kunst: Vertrau dem Licht von Jesus in Dir

Gepostet von Jocky um 20:28


Als ich neulich auf dem Awakening Europe in Prag war, hatte ich einen Eindruck für eine Frau etwas weiter weg. Ich sah, dass sie Angst hatte, Jesus weiter zu geben, weil sie daran zweifelte wie viel Jesus wirklich in ihr war.

Ich hatte aber den Eindruck, dass das Licht von Jesus wirklich stark in ihr war und sogar nach außen strahlte – ohne dass sie irgendwas dafür tun müsste. Ich hatte den Eindruck ihr zu sagen, vertraue dem Licht von Jesus in dir, den Jesus ist sehr stark in dir. Ich habe dann dieses Bild gezeichnet, sie danach dann aber leider nicht mehr gefunden.

So habt ihr nun die Gelegenheit, das Bild in bester Qualität zu sehen.
Vielleicht spricht es ja jemanden an?!

When recently I visited Awakening Europe in Prague I received an impression for a certain lady some distance away. I saw that she would be afraid to give Jesus away cause she was doubting that Jesus would not be very much in her.

But my impression was that the light of Jesus would be very strong in her and even beaming out of her – without her doing anything. I felt to tell her: Trust the light of Jesus in you as Jesus is very strong in you! I began to draw this picture. When I had finished it I couldn’t find her again.

So now it’s your chance to see the pic in the best quality.
Perhaps it may minister to some of you!

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Prophetische Kunst: Verborgene Schätze in Lobpreis und Gebet

Gepostet von Jocky um 20:49


Als ich neulich im Lobpreis überlegte, welches prophetische Bild ich zeichnen sollte, sah ich diese Schatzkiste, die grade ausgegraben worden war.

Ich bekam den Eindruck, dass wir durch Lobpreis, Anbetung und Gebet göttliche Schätze entdecken können, die ohne diese Aktivitäten verborgen bleiben. Je mehr wir in diese hineingehen, desto größere Schätze können wir ausgraben. Kratzen wir ein bisschen an der Oberfläche, werden wir auch schon fündig, das ist schon nett.

Aber wenn wir tiefer in die Anbetung und ins Gebet gehen, wird uns Gott tiefere Dinge offenbaren. Wer geht mit auf Schatzsuche?

When recently during worship I was thinking about what prophetic art I should paint I saw this treasure chest that had just been digged out.

My impression was that through praise, worship and prayer we can discover divine treasures that would be hidden without these activities. If we go deeper in we can find greater treasures. If we only scratch a little bit on the surface we might something. And that will be just nice.

But if we seek God more intense in worship and deep prayer, God will reveal deeper secrets. Who will join me in the treasure hunt?

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Prophetische Kunst: Sprung des Glaubens in das Herz Gottes

Gepostet von Jocky um 22:58


Manchmal müssen wir im Leben Schritte des Glaubens tun, es fällt uns so schwer unsere eigene Kontrolle los zu lassen. Es kommt uns so vor, als würden wir von einem Sprungbrett hinein ins tosende Ungewisse springen. Dabei springen wir in die liebenden Arme und das Herz des Vaters. ER fängt uns auf und trägt uns sicher hindurch…

Sometimes we have to take steps of faiths in our life. It is so hard for us to let go of our own control. It feels like we have to jump from a springboard into the thunderous uncertain. But we truly jump into the loving arms and the heart of our lovingly father. HE catches us and carries us safely through…

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Prophetische Kunst: Schirm und Burg

Gepostet von Jocky um 18:52


Vergangenes Wochenende war ich mal wieder in meiner Heimatstadt Naila, denn meine Nichte Katharina hat Konfirmation gefeiert. Wie letztes Jahr habe ich ihren Konfirmationsspruch zeichnerisch umgesetzt.

„Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.“ Psalm 91, 1+2

Last weekend I visited my hometown Naila cause my niece celebrated her confirmation in church. Like last year I did a drawing of her confirmation verse:

„Whoever dwells in the shelter of the Most High will rest in the shadow of the Almighty. I will say of the Lord, “He is my refuge and my fortress, my God, in whom I trust.”“ Psalm 91: 1+2

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Nochmal 4 weitere Postkartenmotive

Gepostet von Jocky um 10:00


Wie ihr wisst sind in letzter Zeit wieder einige neue Motive in meiner prophetischen Kunst entstanden. Der Kultshop hat mir wieder etliche meiner letzten Karte abgenommen und weitere dieser neuen bestellt. 20161221_neuepostkartenmotive
So war ich in der Lage, dass ich nochmal weitere 4 Motive in Auftrag geben konnte. Ab sofort stehen zusätzlich zu den bereits bekannten folgende weitere Motive zur Verfügung.:

postkarte_wiederherstellungherz postkarte_feuerdusche
Wiederherstellung Herzen Feuerdusche
postkarte_trostmutter_hell postkarte_trostmutter_dunkel
Trost Mutter (hell) Trost Mutter (dunkel)

Für die neuen Postkarten gebe ich euch bis Silvester die besondere Aktion 31.1.2016) mit folgendem Angebot:

Der erste Besteller bekommt 1 neue Postkarte gratis, bei einer Bestellung von mindestens 10 Karten lege ich sogar eine weitere nach eigener Wahl mit drauf (nur für den Ersten).

Schnell sein lohnt sich also!

Für die Bestellungen gelten folgende Preise. Zusätzlich zu den Preisen der Karten kommt noch eine Versandkostenpauschale von 3,- € pro Sendung.

– jede Postkarten einzeln 1,- € pro Stück
– ab 5 Postkarten 0,90 € pro Stück
– ab 10 Postkarten 0,80 € pro Stück

Hier zur Übersicht über alle Postkarten: klick

Beauftrage mich! Neues mit meiner Kunst

Gepostet von Jocky um 19:09

Beauftrage mich!
Ich habe vor ein paar Jahren den Job Teilzeit beim Call Center angenommen, um zu sehen ob ich irgendwie meine Kunst voranbringen kann, damit ich irgendwann davon leben kann. Zugegeben da war ich bislang auch etwas ratlos, ich habe einige Versuche gemacht, die nicht wirklich zum erhofften Ziel geführt haben.

Strom der HerrlichkeitIn letzter Zeit habe ich auch vermehrt prophetische Kunst gemacht und die Bilder teilweise verschenkt. Da die Zeichenutensilien auch viel Geld kosten, es auch viel Zeit und Mühen erfordert die Kunstwerke herzustellen, habe ich nun beschlossen die ganze Sache etwas anders aufzuziehen.

Ich habe einige Motive, die sich eignen würde, dass davon Postkarten, Poster oder sonstige schöne Sachen gedruckt werden könnten. Leider fehlen mir die Finanzen, um entsprechende Auflagen Drucken zu lassen (nur ab einer bestimmten Auflage ist der Einzelpreis, dass es sich rentiert die Drucksachen weiter zu verkaufen, vor allem wenn Dritte die Produkte für mich weiterverkaufen und auch etwas daran verdienen sollen.

Erhebe dich!Hier noch schnell der Hinweis zu den bestehenden Postkarten, meinem T-Shirtshop (wo ihr euch gerne Motive wünschen dürft, wenn ihr von einzelnen Zeichnungen gerne Klamotten haben wollt).

Auf dieser Seite habe ich aufgeschlüsselt, wie ihr mich beauftragen könnt, damit ich für euch Gemälde, Zeichnungen, Illustrationen, Comics und Cartoons anfertige. Bereits bestehende Werke dürft ihr natürlich auch gerne kaufen. Gerne filme und erstelle ich auch für Videos. Hier könnt ihr nähere Details erfahren oder nehmt einfach Kontakt zu mir auf!
Beauftrage mich!

Für Feedback, Wünsche und Anregungen bin ich natürlich dankbar!

Damit ihr euch ein wirklich gutes Bild über meine bisherige kreative Arbeit machen könnt, habe ich den Bereich „Meine Arbeiten“ auf der Homepage komplett überarbeitet. Etliche Bilder, die ich hier und da mal auf dem Blog gepostet habe, habe ich nun gesammelt und in die Galerien gepackt. Einige Bilder habe ich komplett neu eingescannt, die habt ihr online also noch gar nicht gesehen. Es lohnt sich reinzuschauen. Vermutlich werde ich in den nächsten Tage weitere Werke finden, die ich noch mit aufnehmen werde.

Bleibt am Ball 😉

Die Notwendigkeit von Kunst

Gepostet von Jocky um 02:10

teas_notwendigkeit_kunst
Seitdem ich denken kann, habe ich mich künstlerisch betätigt. In meiner Kindheit war es nicht üblich, dass jeder Haushalt einen Fernseher hatte, es gab nicht dauernd Programm. Und natürlich durfte ich als Kind auch nicht alles schauen, was es vielleicht sogar im Fernsehen gegeben hätte. Meine ersten Trickfilmserien waren Wickie, Biene Maja, Sindbad, Pinocchio und Heidi. Mit Begeisterung habe ich die Figuren nachgezeichnet und viele Papiere damit gefüllt. In der Schulzeit habe ich sogar für Klassenkameraden die Figuren von Captain Future mit Vorder- und Rückseite gezeichnet und für wenig Geld verkauft.

Als Junge hatte ich immer einen Block und einen Kugelschreiber dabei und irgendwie alles gezeichnet, was mir vor die Augen kam oder einfach vor mich hingescribbelt. Es wird nicht groß verwundern, wenn ich jetzt erzähle, dass es mein Kindheitstraum war, einmal Trickfilme, Bilderbücher und Comics als Lebensunterhalt zu machen. Wie bei vielen jungen Künstlern waren da aber bald auch die Stimmen, die einem diesen Wunsch ausreden wollten und einem nahelegten, einen „sicheren“ Beruf zu ergreifen und keine brotlose Kunst zu betreiben. Und so war ich lange davon geprägt, dass meine Kunst minderwertig und nicht gleichwertig mit anderen Berufen und Fertigkeiten wäre.

Über die Jahre habe ich immer wieder mehr oder weniger mit meiner Kunst gemacht, es gab Zeiten wo ich fast gar nichts gezeichnet habe, dann wieder mal mehr. Aber immer war es schwierig meine Kunst als vollwertig anzusehen. Nach meinem Abitur war ich über die Jahre ja immer in verschiedenen Jobs und Tätigkeiten beschäftigt. Als Webdesigner ergab sich hier und da mal eine Möglichkeit, eine Zeichnung oder eine Animation unter zu bringen. Auch wenn ich als Designer kreativ tätig werden konnte und das am ehesten an meinen Kindheitswunsch herankam, war es nie wirklich das, wofür mein Herz schlug und brannte. Und dann gab es ja noch die Beschäftigungen und Jahre, wo ich Tätigkeiten nachging, die ganz weit weg von diesem Wunsch und ideal waren.

Ich weiß nicht, woran das wirklich liegt, aber ich erlebe es auch ganz oft, dass mich einiges davon abhält wirklich zeichnerisch und künstlerisch tätig zu sein. Irgendwie sitzt da noch dieses Ding im Nacken, dass Kunst nicht vollwertig ist. Obendrauf kommen dann noch die Angst vor dem bedrohlichen weißen Blatt Papier, Versagensängste und der Vergleich mit Künstlern, die um Welten besser und nie erreichbar zu sein scheinen…

Über die Jahre habe ich mich immer wieder mit der Frage nach der Berechtigung von Kunst beschäftigt. Ich hatte mir überlegt, ob es nicht besser wäre, handwerklich begabt zu sein, dann könnte man wenigstens mit anpacken. Und auch in schlechten Zeiten würde man dann ein Auskommen haben, denn dann hätten die Leute bestimmt kein Geld mehr für Kunst übrig… (mehr …)