Mit ‘Buntstift’ getaggte Artikel

Prophetische Kunst: Du bist nicht allein (Wichtelgeschenk)

Gepostet von Jocky um 19:26


Gestern war wieder mal unsere jährliche betriebliche Weihnachtsfeier. Traditionell tun wir dabei immer wichteln. Alle Namen der Teilnehmer werden auf Zettel geschrieben und jeder zieht einen Namen, für den er dann ein Geschenk besorgt. Für mich war das immer wie eine prophetische Übung: Du sollst für eine Person, die du meistens nicht kennst ein passendes Geschenk kaufen, was ihm dann hoffentlich auch noch gefällt.

So habe ich dieses Jahr wieder mal ein prophetisches Bild angefertigt, das leider nicht rechtzeitig fertig wurde. Während ich für meinen Wichtelpartner betete, sah ich ihn allein auf einem einsamen Berg in der Finsternis stehen. Er kam sich ganz alleine vor, ohne einen Mitstreiter an seiner Seite, dass er dazu war ein Einzelkämpfer zu sein, obwohl er liebend gerne mit jemand anderem an seiner Seite, seine Herausforderungen angegangen wäre.

Doch ich sah, dass diese Einschätzung gar nicht richtig war. An seiner Seite sah ich einen mächtigen, starken Löwen, der im Dunkeln hell leuchtete. Er war an seiner Seite und stärkte ihm den Rücken, stand ihm bei. Als Christen kennen wir das Symbol des Löwen, des Löwen aus dem Stamme Juda. Es steht für Jesus, der uns nie allein lässt. 

Vielleicht glaubt der eine oder andere von uns auch, dass sie alleine und auf verlorenem Posten in der Finsternis stehen und dass sie niemand unterstützt. Aber auch Jesus, der starke Löwen von Juda, steht an deiner Seite, deckt deinen Rücken und kämpft für Dich! Niemand ist allein!

Du bist nicht allein
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

CYBERSALE auf Etsy: 50% Rabatt

Gepostet von Jocky um 00:06


Es geht los! Die CYBERWOCHE auf Etsy hat begonnen. Eine Woche lang gibt es ab heute 50% Rabatt auf alle Produkte in meinem Etsy-Shop. Ab Mindestbestellwert von 10,- € gilt dieses Angebot versandkostenfrei.

Das gilt auch für alle Originale, die verkäuflich sind, alle Kunstdrucke von Originalen und Beauftragungen von Kunst, die ihr in dieser Zeit bei mir bestellt. Also auch Dinge, die nicht explizit bei mir gelistet sind. Kommt also einfach auf mich zu, auch wenn es nicht ausdrücklich im Shop zu sehen ist.

Viel Spaß beim Stöbern, Einkaufen und weiterleiten. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Prophetische Kunst: Komm raus aus der Finsternis

Gepostet von Jocky um 19:04


Gestern habe ich dieses Bild fertig gestellt. Ich hatte es auf einem Gebetstreffen begonnen und wusste nicht so genau in welche Richtung es gehen sollte. Während ich so nochmal über dem Bild saß, merkte ich wie mich die Botschaft des Bildes überführte. Momentan scheint alles einzustürzen, vieles herausfordernd zu sein, es ist ungewiss wie es in meinem Leben weitergeht. So mache ich mir viele Sorgen, es treibt mich regelrecht rum.. Die Botschaft des Bildes ist ganz simpel, aber heftig: „Komm heraus aus der Finsternis!“

So leicht passiert es, dass uns Sorgen gefangen nehmen, sich unsere Gedanken nur noch darum drehen, wir nichts anderes mehr wahrnehmen können. Es geht sogar so weit, dass unser Blick auf die schönen Dinge um uns herum, verzerrt und verschleiert ist. Schönheit umgibt uns ja weiterhin, es gibt so viel wofür wir dankbar sein können. Aber das sehen wir nicht mehr!

Deswegen ist es wichtig, eine Entscheidung zu treffen und aus dem Strudel der negativen Gedanken heraus zu treten, raus aus der Finsternis hinein ins Licht!

„Lazarus, komm heraus!“
Johannes 11, 43

Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören. Absichten zerstören wir 5 und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.“
2. Korinther 10, 4 + 5

„Was aber unter die Dornen fiel, sind die, die es hören und gehen hin und ersticken unter den Sorgen, dem Reichtum und den Freuden des Lebens und bringen keine Frucht zur Reife.“ Lukas 8, 14

Get_out_of_darkness
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

Neue Postkarte zur Jahreslosung 2019: Suche Frieden

Gepostet von Jocky um 22:15


Ich bin sehr erfreut, dass ich euch endlich wieder eine neue Postkarte präsentieren kann. Ich habe dieses Jahr wieder die Jahreslosung für 2019 gestalterisch umgesetzt und Postkarten davon drucken lassen. Sie kann ab sofort bei mir oder im  Kultshop bestellt werden.

  Preis Versand
1 – 4 Stück  1,00 €/ Stück 1, – €
5 – 9 Stück  1,00 €/ Stück
10 – 19 Stück  0,80 €/ Stück
20 – 29 Stück  0,70 €/ Stück


Hier sei noch der Hinweis auf meine  restlichen Postkarten hingewiesen, die ihr natürlich auch weiterhin bei mir bestellen könnt.

Ihr dürft auch gerne einmal in meinem  EtsyShop stöbern. Dort gibt es einige Kunstdrucke von meinen prophetischen Bildern. Die meisten meiner Originalbilder sind auch weiterhin bei mir käuflich zu erwerben, ich habe nicht alle bei Etsy online gestellt.

Als besonderes Special könnt ihr natürlich auch ein eigens von mir  angefertigtes Bild bei mir bestellen. Entweder ihr gebt mir das Motiv vor, das ihr umgesetzt haben wollt (je genauer eure Beschreibung ist, desto besser kann ich eure Vorstellung treffen).

Besonders gerne erstelle ich euch aber prophetisch ein Bild und lass mich von Gott inspirieren, was ich dann zeichnerisch umsetze. Gut geeignet für die eigene Wand oder auch als besonderes Weihnachtsgeschenk.

 Kommt da gerne auf mich zu!

Über einen Auftrag würde ich mich wirklich sehr freuen!

Prophetische Kunst: Lass Fürbitte, Lobpreis wie Weihrauch aufsteigen

Gepostet von Jocky um 21:46


Ich war vergangenes Wochenende auf einem Gebetstag in Erfurt. Da liegt es doch nahe etwas über Gebet zu malen. Das Bild, das ich da vor Augen hatte, ist vielleicht etwas ungewöhnlich. Die Bibel sagt uns ja, dass unsere Gebete, unser Lobpreis wie Weihrauch aufsteigen, dass sie in goldenen Schalen gesammelt werden.

Ich habe das jetzt in Form einer chemischen Mischung, eines Gebräus umgesetzt, wo die Dämpfe aus dem Glasgefäß aufsteigen. Vor Augen hatte ich einen Zaubertrank aus Shrek 2, der ja auch seine unglaubliche Wirkung entfaltet hat. Aber eine Mischung aus unterschiedlichen Substanzen kann ja vermengt auch eine gewaltige Wirkung entfalten. Lasst uns dranbleiben am Gebet und im Lobpreis. Unsere Gebete haben Kraft und Auswirkung!

„Und als es das Buch nahm, da fielen die vier Wesen und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm, und ein jeder hatte eine Harfe und goldene Schalen voll Räucherwerk, das sind die Gebete der Heiligen…“ Offenbarung 5, 8

„Mein Gebet möge vor dir gelten als ein Räucheropfer, das Aufheben meiner Hände als ein Abendopfer.“ Psalm 141, 2

Fuerbitte_Weihrauch
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

Prophetische Kunst: Suche Frieden!

Gepostet von Jocky um 16:55


Jedes Jahr wird in Herrnhut ein Bibelvers gezogen, der für viele Christen sehr wichtig ist, Jahreslosung genannt. Dieses Jahr hatte ich wieder mal die Gelegenheit diesen Vers künstlerisch umzusetzen. Später soll es das Motiv dann auch als Postkarte geben!

Der Psalm 34 ist in voller Länge auch sehr gut zu lesen. Ich finde es interessant, dass wir hier aufgefordert den Frieden zu suchen. Wir sollen aktiv werden, weil uns Frieden nicht einfach so zufällt. Wir müssen etwas tun, aufstehen und Aktionen ergreifen, sollen ihm sogar hinterherjagen!

„Suche Frieden und jage ihm nach!“ Psalm 34, 15

Frieden_nachjagen
© Copyright 2018 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern:
Buntstift 1 Buntstift 2 Buntstift 3 Farbe
(mehr …)

Prophetische Kunst: Die mit Tränen säen

Gepostet von Jocky um 21:55


Eine Bibelstelle, die mich immer wieder beschäftigt und berührt. Wie viele Situationen, wo scheinbar nichts passiert, wo wir jahrelang warten und Dinge sich scheinbar nicht verändern.

Wie gut dass dieser Psalm eine Verheißung gibt, dass all die vergossenen (und unvergossenen) Tränen irgendwann eine Ernte bewirken und wir sogar voll Lachens sein werden. Wir werden das Lachen quasi ernten! Deswegen habe ich die Ähren in meinem Bild auch in Form von Lachmündern gemalt ähnlich wie bei der Grinsekatze.

In den letzten Jahren habe ich besonders für ein gebeuteltes Land gebetet und ich glaube, dass seine Zeit nun gekommen ist, dass es der Herr in Freiheit führen und vereinen wird.

Der Herr erlöst seine Gefangenen
1 Ein Wallfahrtslied. Wenn der HERR die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden. 2 Dann wird unser Mund voll Lachens und unsre Zunge voll Rühmens sein. Da wird man sagen unter den Völkern: Der HERR hat Großes an ihnen getan! 3 Der HERR hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich. 4 HERR, bringe zurück unsre Gefangenen, wie du die Bäche wiederbringst im Südland. 5 Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. 6 Sie gehen hin und weinen und tragen guten Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garben.
Psalm 126


© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

Prophetische Kunst: Aus dem Überfluss des Herzens

Gepostet von Jocky um 20:21


Endlich nach langer Zeit mal wieder ein prophetisches Bild, das im Lobpreis entstanden ist. Wenn unser Herz mit Erkenntnis darüber erfüllt ist, wer Gott ist, wenn er uns berührt, dann fließt unser Herz über. Das was in uns ist, muss einfach raus, es ist überfließend, überströmend und beflügelt uns!

Der gute Mensch bringt aus dem guten Schatz seines Herzens das Gute hervor, und der böse Mensch bringt aus dem bösen Schatz seines Herzens das Böse hervor; denn wovon sein Herz voll ist, davon redet sein Mund.Lukas 6, 45


© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

Prophetische Kunst: Zeitraffer „Zwei Wege…“

Gepostet von Jocky um 23:37


Um euch in den Entstehungsprozess meiner Bilder mit hineinzunehmen, habe ich euch wieder einmal ein Zeitraffervideo erstellt. Diesmal von dem Bild  „Zwei Wege, eine Entscheidung

Hier das fertige Bild: (mehr …)

Prophetische Kunst: Zwei Wege, eine Entscheidung

Gepostet von Jocky um 23:16


Hier nun ein weiteres prophetisches Bild als Geburtstagsgeschenk in der Familie. Beim Beten für die Person, hatte ich den Eindruck, dass sie vor einer Weggabelung steht. Es muss eine Entscheidung getroffen werden, es geht nicht mehr so weiter wie bisher. Eine der beiden Richtungen gilt es einzuschlagen, bei beiden Wegen ist nicht klar wohin er führt, wie beschwerlich er sein wird.

Der linke sah auf den ersten Blick schöner, wärmer und angenehmer aus. Er wurde häufig genutzt, war ausgetreten und schien sicher zu sein. Der rechte war eher dunkler, weniger benutzt. Deswegen zugewachsen, mit hohem Gras und schien beschwerlicher zu sein, weil man sich den Weg wohl teilweise erst freimachen und erarbeiten musste, weil er eben noch nicht vorgegeben war, durch viele, die etwa dort schon vorher gegangen waren. Also eher ein Weg für Pioniere mit viel Gestaltungsspielraum, aber auch der Notwendigkeit zu gestalten, weil noch nichts vorgegeben war.

Mein Eindruck war, dass der rechte Weg gewählt werden sollte…
Zwei_Wege_eine_Entscheidung
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)