Mit ‘Gebet’ getaggte Artikel

Prophetische Kunst: Lass Fürbitte, Lobpreis wie Weihrauch aufsteigen

Gepostet von Jocky um 21:46


Ich war vergangenes Wochenende auf einem Gebetstag in Erfurt. Da liegt es doch nahe etwas über Gebet zu malen. Das Bild, das ich da vor Augen hatte, ist vielleicht etwas ungewöhnlich. Die Bibel sagt uns ja, dass unsere Gebete, unser Lobpreis wie Weihrauch aufsteigen, dass sie in goldenen Schalen gesammelt werden.

Ich habe das jetzt in Form einer chemischen Mischung, eines Gebräus umgesetzt, wo die Dämpfe aus dem Glasgefäß aufsteigen. Vor Augen hatte ich einen Zaubertrank aus Shrek 2, der ja auch seine unglaubliche Wirkung entfaltet hat. Aber eine Mischung aus unterschiedlichen Substanzen kann ja vermengt auch eine gewaltige Wirkung entfalten. Lasst uns dranbleiben am Gebet und im Lobpreis. Unsere Gebete haben Kraft und Auswirkung!

„Und als es das Buch nahm, da fielen die vier Wesen und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm, und ein jeder hatte eine Harfe und goldene Schalen voll Räucherwerk, das sind die Gebete der Heiligen…“ Offenbarung 5, 8

„Mein Gebet möge vor dir gelten als ein Räucheropfer, das Aufheben meiner Hände als ein Abendopfer.“ Psalm 141, 2

Fuerbitte_Weihrauch
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

Prophetische Kunst: Verborgene Schätze in Lobpreis und Gebet

Gepostet von Jocky um 20:49


Als ich neulich im Lobpreis überlegte, welches prophetische Bild ich zeichnen sollte, sah ich diese Schatzkiste, die grade ausgegraben worden war.

Ich bekam den Eindruck, dass wir durch Lobpreis, Anbetung und Gebet göttliche Schätze entdecken können, die ohne diese Aktivitäten verborgen bleiben. Je mehr wir in diese hineingehen, desto größere Schätze können wir ausgraben. Kratzen wir ein bisschen an der Oberfläche, werden wir auch schon fündig, das ist schon nett.

Aber wenn wir tiefer in die Anbetung und ins Gebet gehen, wird uns Gott tiefere Dinge offenbaren. Wer geht mit auf Schatzsuche?

When recently during worship I was thinking about what prophetic art I should paint I saw this treasure chest that had just been digged out.

My impression was that through praise, worship and prayer we can discover divine treasures that would be hidden without these activities. If we go deeper in we can find greater treasures. If we only scratch a little bit on the surface we might something. And that will be just nice.

But if we seek God more intense in worship and deep prayer, God will reveal deeper secrets. Who will join me in the treasure hunt?

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

MEHR 2016: Meine Eindrücke der Gebetskonferenz

Gepostet von Jocky um 16:09

MEHR2016
Es wird nun langsam Zeit, dass ich meine Eindrücke und Erlebnisse von der MEHR2016 Gebetskonferenz in der Schwabenhalle im Augsburg vom 3. – 6.1.2016 mitteile, bevor die Erinnerung zu sehr verblasst. Diesmal war es mein zweites Mal und ich habe es nicht bereut auf diesem genialen Event dabei gewesen zu sein, obwohl ich eine wirklich heftige Erkältung hatte und normalerweise in mein Bett gehört hätte. Ich konnte zwar nicht so mitgehen wie ich wollte, vor allem beim Lobpreis. Aber ich hätte es nicht missen wollen bei all diesen wunderbaren Momenten direkt und live dabei gewesen zu sein.

Ich finde es erstaunlich, wie die Konferenz in den letzten Jahren gewachsen ist. Waren es letztes Jahr noch 4.500 Teilnehmer, so wurde dieses Jahr die 7.000er Marke überschritten. Die MEHR ist in jeder Hinsicht top. Bühnenbild, Deko, Licht und Scheinwerfer waren wieder allererste Sahne, der Sound wirklich perfekt. Der Veranstalter das Gebetshaus Augsburg schafft es immer wieder eine Ausgewogenheit zwischen intelektuellem Tiefgang und einer geistgeleiteten Berührung des Herzen und der Emotionen zu finden. Auch das Miteinander der Konfessionen und Freikirchen war wieder sehr besonders.

(mehr …)

MEHR 2015: Herausfordernd, inspirierend und ermutigend

Gepostet von Jocky um 20:51

MEHR 2015
Es freut mich sehr, dass ich nun von der MEHR 2015 berichten darf, der jährlichen Konferenz des Gebetshauses Augsburg. Es waren über  4.500 Teilnehmer, davon ca. 600 aus osteuropäischen Ländern. Den Livewebstream verfolgten über 10.000 Zuschauer, weitere Tausende waren über TV und Radio dabei.

Die vergangenen Jahre war ich ja immer auf der Teeniefreizeit in Altenstein dabei. Diesmal ist mir die Entscheidung wirklich schwer gefallen, aber nachdem mich Freunde eingeladen hatten mitzukommen und ich neu herausfinden muss, was genau mein Platz auf der Altensteinfreizeit ist, besuchte ich die Konferenz.

Es fällt mir schwer zu sagen, was genau dort passiert ist. Auf jeden Fall hat mich diese Veranstaltung tief berührt, vor allem an Stellen, die ich gar nicht genau erfassen oder beschreiben kann.
(mehr …)

Jesus Freaks Gebetswochenende im Oktober

Gepostet von Jocky um 19:49

JF Gebetswochenende
Es ist mal wieder soweit. Im Oktober wird es wieder ein Gebetswochenende der Jesus Freaks geben.

Gebetswochenende Okt 2014Jeder der es auf dem Herzen hat für die Jesus Freaks zu beten und von Gott zu hören, was Jesus uns Jesus Freaks zu sagen hat, ist herzlich eingeladen.

Kommt vorbei und betet mit (an den Kosten soll es nicht scheitern)!

Ich habe mal ein Grafikpaket zusammengestellt, mit dem ihr selbst für das Wochenende werben könnt:

Neben dem Flyer habe ich Teasergrafiken in zwei Größen erstellt, dazu ein Profil- und Titelbild, wenn ihr das auf eurem Facebookprofil verwenden wollt.

Wenn ihr nicht selbst teilnehmen könnt, verbreitet es doch in euren Gemeinden, Regionen und wo es sonst passt.

Downloads:
Pdf Flyer | zip-icon Grafikpaket

Gebetswochenende der Jesus Freaks (21. – 23.2.2014) (Update)

Gepostet von Jocky um 18:11

Gebetswochenende
Leider kann ich die Infos erst so kurzfristig weitergeben. Vielleicht hat ja trotzdem jemand Zeit, wäre schön wenn ihr kommen würdet. Ich persönlich kann leider nicht dabei sein, weil ich auf der Geburtstagsfeier von meinem vater zum 75. bin. Hier also die Infos:

Hey Freaks & Freakas!
das Jesus Freaks Gebetstreffen geht in die nächste Runde:
vom 21. bis 23. Februar 2014 treffen wir uns im Rüstzeitheim Braunsdorf, um gemeinsam mit Jesus abzuhängen und für die Jesus Freaks zu beten.

Termin: 21.-23.02.2014 (Anreise am Freitag ab 18:00 Uhr) (mehr …)

Die Rakete startet langsam, …

Gepostet von Jocky um 22:43


… aber sie startet
Das Gebetswochenende und die jüngsten Entwicklungen im Prophetiepool

5…, 4…, 3…, 2…, 1…, 0…! Feuerströme sausen aus den mächtigen Triebwerken und donnern auf den Boden. Während sich noch mehr Feuerstrahlen aus den Düsen ergießen, wird eine riesige Staubwolke aufgewirbelt und türmt sich häuserblockhoch auf. Das riesige Fahrzeug beginnt zu zittern, aber noch steht es am Boden. Langsam, ganz langsam hebt es vom Boden ab, weil heftige Energiestrahlen weiter gegen die Schwerkraft ankämpfen. Das Gefährt nimmt immer mehr Fahrt auf, bis es schließlich in den Himmel schießt und souverän seine Reise in den Weltraum beginnt …

Als wir letztes Jahr auf dem Willo eingesegnet wurden, herrschte eine Aufbruchstimmung. Doch obwohl es viel langsamer voran geht als gedacht, sind einige Sachen bereits am Laufen: (mehr …)

Einladung zum Jesus Freaks Gebetswochenende

Gepostet von Jocky um 22:04


Seit längerem habe ich es auf dem Herzen, die Jesus Freaks zum Gebet zu sammeln. Ich bin der Überzeugung, dass alle unsere Aktivitäten auf Gebet gegründet sein sollen. Wenn wir wollen, dass der Laden rundl läuft, ist Gebet unerlässlich. Zwar haben wir den Konzilprozess hinter uns, die neuen Strukturen sind seit einiger Zeit am Start. Aber irgendwie kommen wir nicht in die Puschen, irgendwo hakt es. Seit einiger Zeit habe ich nun die Leitung des Prophetiepools übernommen. Eines der ersten Aktionen, die mir dafür wichtig waren, ist eben die Freaks zum Gebet zu rufen.

Das (vorerst einzige) Gebetswochenende findet vom 26. bis 28. April 2013 im Steinhaus des CVJM Münchhausen bei Marburg statt. Ähnlich wie bei den PRAYER WARRIORS von früher wollen wir die Jesus Freaks zum Gebet zu sammeln, um gemeinsam vor Gott zu kommen. Wir wollen ihn einladen, in seiner Gegenwart baden und von ihm hören und Weisung empfangen. Wenn einer weiß, wohin es mit unserer Bewegung geht, dann er. Dabei soll es in erster Linie nicht darum gehen, eine Agenda zu erfüllen oder eine Gebetsliste abzuarbeiten, sondern der Focus soll darauf sein vor Gott zu sein und seinen Impulsen zu folgen und zu sehen wohin uns das führt.

Die Kosten fürs Treffen betragen 50 Euro pro Person. Wir haben ein cooles, gemütliches Haus gefunden, mit richtigen Betten, ordentlichen Duschen und WCs. Einen Koch haben wir inzwischen gefunden, einen Lobpreiser noch zu haben, wäre sehr schön.

Hier nun auch noch den Flyer für das Wochenende: Klick!

Edit: Anmeldedetails im verlinkten Flyer. Bitte mit kompletter Adresse unter prophetie@jesusfreaks.de (Anmeldung gültig mit Überweisung des Geldes)

Ein Abend auf dem Olympiaberg

Gepostet von Jocky um 14:07


Nachdem ich lange nicht zum Schneiden gekommen bin, wollte ich dieses Video doch schnell online haben. Die Stimmung an dem Abend war einfach zu gut.
Ich hoffe ich komme demnächst noch mehr zum Videobearbeiten. Ist noch einiges an Material da…

Viel Spaß mit dem Video!

Video: Gebetsspaziergang im November

Gepostet von Jocky um 14:50


Bisher habe ich euch immer nur Fotos aus meinem Gebetspark präsentiert. Diesmal sehr ihr zum ersten Mal bewegte Bilder. Ich habe ein kleines Video produziert. Als Hintergrundmusik habe ich die Aufnahme von dem Lied „Schau mich an“ von der Gemeindefreizeit gelegt, bei dem Kristian den Eindruck hatte, dass da Engel mitgesungen haben und weitere Instrumente im Himmel mitgespielt haben.

Viel Spaß!