Mit ‘Gnade’ getaggte Artikel

Prophetische Kunst: Keine Verdammnis

Gepostet von Jocky um 21:27


English description at the end

Heute kann ich euch ein weiteres Auftragsbild der Promoaktion vorstellen. Es war ein Geburtstagsgeschenk einer Mutter für ihre wunderbare Tochter.
Hier der Text, den ich mit dem Bild versandt habe.

Keine Verdammnis

„Ich habe gebetet und Jesus gefragt, was Er Dir wohl sagen möchte. Es hat ne Weile gedauert, bis ich etwas für dich bekommen habe. Dann kam aber relativ schnell der Bibelvers aus Römer 8, 1:

So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.

(mehr …)

Videotagebuch: What grace is given to me #016

Gepostet von Jocky um 20:36

What grace is given to me
Hier wieder ein weiteres Videotagebuch, wo ich davon erzähle, was ich tolles erlebt habe und was mir Gutes widerfahren ist. Es ist gut dankbar zu sein und nicht auf die Dinge zu schauen, die noch nicht sind oder schief gegangen sind.

Aus dem Inhalt:

Zum letzten Mal in Griesbach | Neue T-Shirts | MEHR Konferenz Open up the gates | 4 Jahre Adlernest München


Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 |  #010 |
 #011 |  #012 |  #013 |  #014 #015 | #016

Videotagebuch: What grace is given to me #015

Gepostet von Jocky um 18:07

What grace is given to me
Ich darf euch schon nach kurzer Zeit wieder ein weiteres Videotagebuch aus der Reihe „What grace is given to me“ vorstellen, in dem ich von den tollen Erlebnissen erzähle, für die ich Gott dankbar bin. Auch diesmal sind ne Reihe von Erlebnissen dabei, die im letzten Video keinen Platz mehr hatten.

Aus dem Inhalt: Goldener Herbst | Awakening Europe Prague | HSN München III | Neue Comics


Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 |  #010 |
 #011 |  #012 |  #013 |  #014 | #015 |  #016

Videotagebuch: What grace is given to me #014

Gepostet von Jocky um 22:17

What grace is given to me
Hier wieder ein paar Ereignisse und Dinge, für die ich dankbar sein darf.
Einige davon sind auch während der Zeit des letzten Videotagebuches passiert, hatten dort aber keinen Platz.

Aus dem Inhalt: Fasadenrenovierung / Filmabend: Die Hütte / Minz: Erstes Bilderbuch / Zerbruch: The Best is yet to come / Geschenke


Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 |  #010 |
 #011 |  #012 |  #013 | #014 |  #015 #016

Videotagebuch: What grace is given to me #013

Gepostet von Jocky um 18:00

What grace is given to me
Ich hatte eine Weile keine Zeit mich um die Videotagebücher zu kümmern. Daher fehlen in diesem Video einige Geschichten und tolle Sachen. Aber ich habe es mal zusammengeschnitten, um überhaupt mal wieder ein neues Videotagebuch veröffentlichen zu können.

Aus dem Inhalt: Weihnachten 2016 / Minz Buchvorstellung in Naila / Bild zur Konfirmation / Mit Freundin beim Äthiopier / Zum Geburtstag beim Äthiopier / Geburtstag mit Kaffee & Kuchen / Urlaub in Griesbach / Outtakes

Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 |  #010 |
 #011 |  #012 | #013 |  #014 |  #015 #016

Videotagebuch: What grace is given to me #012

Gepostet von Jocky um 18:18

What grace is given to me
Durch die Arbeit an meinem Bilderbuch ist schon wieder längere Zeit seit meinem letzten Video vergangen. Auch nach den Aufnahmen konnte ich nicht gleich schneiden und alles bearbeiten. So ist alles Stück für Stück passiert. Nun kann ich euch also endlich das neue Videotagbuch präsentieren. Höchste Zeit dafür…

Viel Spaß also mit „What grace is giving to me #012“, wo ich wieder von den tollen Dingen in meinem Leben erzähle für die ich dankbar sein kann.

Die Themen: Überreich beschenkt // Neue Klamotten // Tolle Geburtstagsfeier // 2. Holy Spirit Night München // Neue Gemeinschaft: Europe Ablaze // Richtiger Name: Johannes

Mehr Details hier:
Überreich beschenkt:  klick | Sein Name ist Johannes:  klick |
Längeres Video der Holy Spirit Night:  klick

Hier auch auf YouTube:  klick

Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 |  #010 |
 #011 | #012 |  #013 #014 |  #015 #016

Sein Name ist Johannes

Gepostet von Jocky um 01:35

Sein Name ist Johannes
Seit einiger Zeit spricht mich Gott darauf an, dass ich zu meinem richtigen Vornamen „Johannes“ stehen und den Spitznamen „Jocky“ ablegen soll. Immer wieder hat der Heilige Geist mich darauf hingewiesen, dass es ein Bedeutung hat, dass ich Johannes heiße. Durch verschiedene Leute hat er über die Jahre die exakt gleichen Worte zu mir gesagt: „Du heißt nicht umsonst Johannes!„.

Leider konnte ich mich nie so wirklich mit meinem Vornamen anfreunden, weil in christlichen Kreisen fast jeder Johannes heißt, ich auch nicht die besten Erinnerungen damit verknüpfe und außerdem meinen Spitznamen liebe (und es auch liebe anderen welche zu geben). Der Spitzname ist so schön eindeutig, wenn von Johannes geredet wird, fragt jeder welcher Johannes?

Da in letzter Zeit das häufiger auftrat, dass Leute mir gesagt haben, dass ich nicht umsonst Johannes heiße und doch auch zu diesem stehen soll, habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen. Seit einiger Zeit stelle ich mich nur noch mit Johannes vor und unterschreibe Mails auch mit Johannes. Für meine künstlerischen Tätigkeiten werde ich erstmal den Spitznamen beibehalten…

Nun will ich euch aber noch erzählen wie es überhaupt dazu kam: Ich war damals mein zweites Jahr von zu Hause weg (1992/93), machte grade mein Freiwilliges Soziales Jahr im CVJM München. Dieses Jahr hatte ich hauptsächlich begonnen, weil ich nicht wusste wie es bei mir beruflich weitergehen sollte.

Überreich beschenkt

Gepostet von Jocky um 22:07

Überreich beschenkt
Ich habe ja echt eine harte Zeit hinter mir (oder stecke noch mittendrin), wo ich mich echt frage, ob es so weitergehn soll, mit Glaubensschritten, Jobsituation und meiner Kunst und wie sich das alles so finanziert… Und auf einmal tauchen überall diese Geschenke auf.

Viele Fragezeichen und lange Dürrezeit
Da ich Teilzeit auf Mindestlohn arbeite, reicht das Einkommen schon so kaum zum Leben. Meine Zeichenblöcke gingen zur Neige, auch gewisse Buntstifte waren nur noch Stummel. So habe ich mir im Glauben neue Blöcke gekauft und eine Präsentationsmappe. Ich war beim Zahnarzt und habe die überfällige Zahnreinigung machen lassen (ca. 100,- €). Vor kurzem ist mir ein Stück eines Zahns abgebrochen. Die bereits bestehende Brücke soll erneuert werden und dieses fehlende Teil mit abdecken. Vorraussichtliche Eigenbeteiligung 1.000,- €. Dann geht es im September wieder auf Gebetsreise. Die Rechnung für den Flug war seid Monaten überfällig.

Da ich grade ein Buch illustriere, das nächstes Ostern fertig sein muss, war da für andere Aufträge kein großer Spielraum. Gott tut grade einiges auf der Arbeit. Aber trotzdem war da die Frage, ob ich nicht eine ganz Arbeitsstelle suchen sollte, wo ich einfach mehr Geld pro Stunde bekommen würde. Ich schrie zu Gott nach einem Wort, das mir Wegweisung geben würde. Aber es kam nichts… Es dürfte verständlich sein, dass da gehörige Zweifel daran kommen, ob der beschrittene Weg der richtige ist. Ich konnte monatelang nicht die Zahnarztrechnung bezahlen, auch nicht die Rechnung für den Flug.

Doch auf einmal hat sich etwas getan. Auf einmal sind ne Reihe toller Sachen passiert, so dass ich wirklich sagen kann, dass ich überreich geschenkt bin:

Flyer Fundraising Martin Dreyer
Für das Fundraising von Martin Dreyer durfte ich einen Flyer gestalten. Die Anfrage hat sich über Monate hingezogen, die ersten Gespräche waren im April. Nun durfte ich endlich an die Arbeit, damit er rechtzeitig zum Freakstock fertig war. Von dem Honorar konnte ich endlich die Zahnreinigung bezahlen.

Große Spende für Gebetsreise
Auf einmal habe ich eine vierstellige Spende bekommen, die ich dazu verwenden konnte, um den Flug und die Visagebühren für die Gebetsreise zu bezahlen.

Buntstifte geschenkt
Durch diese ganzen offenen Verbindlichkeiten, fehlte mir selbst das Geld für ein neues Buntstiftset. Auf Facebook verlinkte ich ein Produkt und gab die Möglichkeit, meine Kunst zu unterstützen, indem mir jemand diese Stiftpackung schenken würde. Es gab zwar viele Likes, jemand fragte sogar nach, ob ich das schon bekommen hätte. Aber es passierte lange nichts. Auf einmal meldeten sich Freunde und erkundigten sich danach. Kurze Zeit später traf dann diese wunderbare Packung ein (ich hatte ihnen die kleinere Version verlinkt).
(mehr …)

Videotagebuch: What grace is given to me #011

Gepostet von Jocky um 01:39

What grace is given to me
Mitte Juni 2016 war ich auf einem Seminar in Hochimst, Österreich. Das Wochenende war sonst sehr regnerisch, aber Samstag schien zum Glück die Sonne.

Die ideale Gelegenheit ein weiteres Videotagebuch zu drehen, um über die tollen Dinge zu berichten, die es ja Gott sei Dank auch in meinem Leben gibt.

Aus dem Inhalt:
Seminar „Die zwei Bäume“ – Konfirmation meines Neffen // Besuch bei alten Freunden – Geniale MEHR 2016 Konferenz – Besuch Martin Dreyer in München – Lobpreis CD „Wir hör’n nicht auf zu singen“ – Transformers: Toller Hauskreis – Outtakes

Hier auch auf YouTube:  klick

Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 |  #010 | 
#011 |  #012 |  #013 #014 |  #015 #016

Videotagebuch: What grace is given to me #010

Gepostet von Jocky um 01:43

What grace is given to me
Im 10. Teil meiner Videotagebuchreihe „What grace is given to me“ erzähle ich wieder von den wunderbaren Dingen, die ich erleben durfte, für die ich dankbar sein kann…

Allzu oft geraten die guten Dinge im Leben in Vergessenheit, weil man sich zu sehr um die schwierigen Situationen dreht oder mit den Sachen beschäftigt ist, die man sich ersehnt, aber immer noch nicht passieren…

Aus dem Inhalt: Bild zur Konfirmation meines Neffen – Sonne auf dem Balkon & gutes Essen – Beste Freunde (Überraschungsgeschenk und Äthiopier) – Musik: Jesus Freaks Praise „Pfingstpanzer“ – ESCH- Seminar im Jeremia Werk – Heimatverbundenheit

Die im Video vorgestellte Musik, kann man sich hier kostenlos herunterladen:   klick

Weitere Teile:
#001 | #002 | #003 #004 |  #005 |  #006 |  #007 |  #008 |  #009 | #010 | 
 #011 |  #012 |  #013 #014 |  #015 #016