Mit ‘Hoffnung’ getaggte Artikel

Prophetische Kunst: Komm raus aus der Finsternis

Gepostet von Jocky um 19:04


Gestern habe ich dieses Bild fertig gestellt. Ich hatte es auf einem Gebetstreffen begonnen und wusste nicht so genau in welche Richtung es gehen sollte. Während ich so nochmal über dem Bild saß, merkte ich wie mich die Botschaft des Bildes überführte. Momentan scheint alles einzustürzen, vieles herausfordernd zu sein, es ist ungewiss wie es in meinem Leben weitergeht. So mache ich mir viele Sorgen, es treibt mich regelrecht rum.. Die Botschaft des Bildes ist ganz simpel, aber heftig: „Komm heraus aus der Finsternis!“

So leicht passiert es, dass uns Sorgen gefangen nehmen, sich unsere Gedanken nur noch darum drehen, wir nichts anderes mehr wahrnehmen können. Es geht sogar so weit, dass unser Blick auf die schönen Dinge um uns herum, verzerrt und verschleiert ist. Schönheit umgibt uns ja weiterhin, es gibt so viel wofür wir dankbar sein können. Aber das sehen wir nicht mehr!

Deswegen ist es wichtig, eine Entscheidung zu treffen und aus dem Strudel der negativen Gedanken heraus zu treten, raus aus der Finsternis hinein ins Licht!

„Lazarus, komm heraus!“
Johannes 11, 43

Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören. Absichten zerstören wir 5 und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.“
2. Korinther 10, 4 + 5

„Was aber unter die Dornen fiel, sind die, die es hören und gehen hin und ersticken unter den Sorgen, dem Reichtum und den Freuden des Lebens und bringen keine Frucht zur Reife.“ Lukas 8, 14

Get_out_of_darkness
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)

Zerbruch – The Best is yet to come

Gepostet von Jocky um 15:50


Ich habe das zwar schon in meinem letzten Videotagebuch erzählt, habe aber den Eindruck dass ich es hier nochmal etwas ausführlicher aufgreifen sollte, da viele momentan durch harte Zeiten gehen.

Ich hatte vor Jahren immer einen Lieblingsspruch, den ich auch bei jeder Gelegenheit habe fallen lassen, am Ende eines Briefes oder einer E-Mail: The Best is yet to come – Das Beste kommt erst noch!

Dann ging ich durch mehrere Krisen und Enttäuschungen, Verheißungen die ich über die Jahre bekommen habe, haben sich einfach nicht erfüllt. Eine davon war „I will give you back the wasted years (Ich gebe dir die vergeudeten Jahre zurück). Damals vor 24 Jahren bezog ich es nur auf meine Berufsfindung und rechnete damit, dass dies innerhalb von 1 – 2 Jahren erledigt wäre. Heute warte ich in so vielen Lebensbereichen auf den Durchbruch…

Über die Jahre habe ich mich intensiv mit Leid beschäftigt, was die Gründe sein können warum Gott Leid zulässt, wie wir selber damit umgehen und darauf reagieren können. In unterschiedlichen  Predigten habe ich dann auch über meine Erkenntnisse gesprochen (besonders möchte ich auf die Predigt Der Wert harter Zeiten“ hinweisen.)

Wegen dieser Krisen und Enttäuschungen habe ich mir abgewöhnt, diesen Spruch zu verwenden. Bis dahin dass ich fast nicht mehr wusste, dass ich diesen Spruch immer verwendet hatte.

Vor zwei Jahren habe ich von meiner damaligen Gemeinde völlig übrraschend ein Geburtstagsgeschenk bekommen. Ich kam aus meinem Urlaub zurück und bei einem Gebetsabend wurde mir dann dieses Geschenk überreicht. Neben einem tollen Kinogutschein, bekam ich diese flaschenähnliche Vase. Die Leute hatten über das gesamte Gefäß hinweg unterschrieben. Auf die Außenwand war in großen Buchstaben geschrieben: THE BEST IS YET TO COME! Jemand hatte in rot noch darüber geschrieben: Believe!

Ich bin mir nicht sicher, ob den Freunden bewusst war, dass dies einst mein Lieblingsspruch war oder ob sie es einfach für eine gute Ermutigung hielten. Auf jeden Fall sprach mich dieser Spruch zutiefst an, eine Aufforderung wieder an die Aussage dieses Spruchs zu glauben, sie wieder zu meinem Leitmotto zu machen, auch wenn ich die Verwirklichung erstmal nicht sehen würde!

Witzigerweise hatten sie in die Flasche eine Tüte mit Fruchtgummis getan. Dummerweise waren die einzelnen Stücke so verklebt, dass sie nicht mehr zurück durch den Flaschenhals passten. Was wir auch anstellten, die Leckereien ließen sich nicht mehr ans Tageslicht befördern…

(mehr …)

Prophetische Kunst: Licht am Ende des Tunnels

Gepostet von Jocky um 21:47


Es freut mich sehr, dass ich euch heute ein neues prophetisches Bild präsentieren darf. Viele gehen grade durch eine harte Zeit, es fällt ihnen schwer weiter zu machen, neu Hoffnung zu schöpfen.
Doch spricht Jesus uns immer wieder Hoffnung zu, er ist immer noch treu! Es gibt immer HOFFNUNG, denn Jesus hat versprochen jeden Tag bei uns zu sein, dass Er das gute Werk das Er in uns angefangen hat, auch zu Ende bringen wird. Es gibt Licht am Ende des Tunnels!

„Hingehaltene Hoffnung macht das Herz krank; ein erfüllter Wunsch aber ist ein Baum des Lebens.“ Sprüche 13, 12

I am so glad to be able to show you another prophetic picture. Many are experiencing a hard time right now, it is hard for them to hold on to hope. But Jesus encourages us again and again to hope as He still is faithful. There is always HOPE, cause Jesus promised to be with us every day, that He who has begun the work in us He will also fullfill it in the end.
There is light at the end of the tunnel!

„Hope deferred makes the heart sick, but a longing fulfilled is a tree of life.“ Proverbs 13:12

© Copyright 2017 by Jocky.de

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern: klick
More prophetic art you will find here: click

Prophetische Kunst: Hoffnung

Gepostet von Jocky um 14:57


Gestern ist während des Lobpreises wieder ein Bild entstanden. Es gibt diese Zeiten in unserem Leben, wo alles ganz Dunkel, die Finsternis scheint uns zu übermannen und niemals mehr ein Ende mehr zu nehmen. Da ist nur noch die einzelne kleine Kerze, die auf dem Fenstersims brennt. Aber Gott ist da, er lässt uns nie im Stich, es gibt immer noch Hoffnung… Und diese HOFFNUNG strahlt viel heller als ein Stern am Himmel!

1 Da wir nun aus Glauben gerechtfertigt sind, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus, 2 durch den wir im Glauben auch Zugang erlangt haben zu der Gnade, in der wir stehen, und wir rühmen uns der Hoffnung auf die Herrlichkeit Gottes. 3 Aber nicht nur das, sondern wir rühmen uns auch in den Bedrängnissen, weil wir wissen, dass die Bedrängnis standhaftes Ausharren bewirkt, 4 das standhafte Ausharren aber Bewährung, die Bewährung aber Hoffnung; 5 die Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben worden ist. Römer 5, 1 – 5

© Copyright 2017 by Jocky.de

Ermutigendes Musikvideo von Nick Vujicic

Gepostet von Jocky um 14:30


Ich bin immer wieder erstaunt, was dieser kleine Mann so auf die Beine stellt, …ähm zu Wege bringt. Echt der Hammer, wieviel Lebensenergie und Hoffnung er hat und ausstrahlt. Er macht Leuten Hoffnung, gibt ihnen Zuversicht, denen es körperlich weit besser geht. Der Mann hat das wirklich verinnerlicht: Wenn kein Wunder passiert, sei selbst das Wunder!

Zuerst ist er mir durch ergreifende Predigten aufgefallen, später in dem genialen Kurzfilm The Butterfly Circus und nun macht er auch Musik. Wunderbar, und das Video dazu ist auch unglaublich. Beide Daumen hoch!