Mit ‘Neuanfang’ getaggte Artikel

Prophetische Kunst: Die Mülltonne verändert durch die Herrlichkeit Gottes

Gepostet von Jocky um 23:03


Ich bin sehr froh, dass ich euch heute endlich wieder ein neues Bild zeigen darf. Es gab einige Umbrüche in meinem Leben, ich bin umgezogen. Das hat einen mich sehr auf Trab gehalten, so dass ich nicht wirklich zu meiner Kunst gekommen bin. Es ist sehr toll, dass jetzt wieder mehr Zeit dafür ist.

Das heutige Bild war wieder mal eine Auftragsarbeit. Es ist für eine Bekannte einer Freundin von mir. Ich weiß also noch nicht mal, für wen dieses Bild genau ist. Ich sollte wieder mal für sie von Gott hören und dann das Empfangene künstlerisch umsetzen.

Muelltonne_HerrlichkeitGottes
© Copyright 2019 by Jocky.de

Ich füge euch hier gleich das ein, was ich der mir unbekannten Person geschrieben habe, für die ich das Bild gezeichnet habe:

„Lieber unbekannter Empfänger dieses Bildes,

[Name der Auftraggeberin] hat mich gebeten, Dir ein Bild zu malen und dabei Jesus zu fragen, was Er Dir sagen möchte. Was ich dabei empfangen habe, sollte ich dann als Bild malen.

Ich habe also Jesus gefragt, was Er dir sagen möchte. Als ich das getan hatte, hatte ich den Eindruck, dass du eigentlich nicht so viel mit Gott, mit Jesus anfangen kannst. Dass die Sache Gottes für dich eher langweilig ist, wie eine Mülltonne, wie Dreck den man wegschmeißt und nicht weiter beachtet. Man sagt ja auch „Das kannst du in die Tonne treten!“

Ich sah also diese Tonne, wie eine Feuertonne. Drum herum war allerhand Müll, Sachen die Leute abgestellt haben und nicht mehr brauchen. Kaputte, vergammelte Sachen. Wirklich kein schöner Anblick. Aber auf einmal kam ein Lichtstrahl durch die Wolken und das Licht fiel genau auf diese Tonne. Dadurch fing die Wasseroberfläche in der Tonne auf einmal total zu leuchten an. Was vorher hässlich war, war auf einmal wunderschön und attraktiv.

Ich glaube, dass Jesus dir ganz neu begegnen, dass Sein Licht in dein Leben scheinen möchte und alles ganz neu machen möchte. So dass du alles in ganz neuem Licht sehen kannst. Was vorher hässlich, widerlich und langweilig war, wird auf einmal total interessant, attraktiv und wunderschön. Damit das geschehen kann, solltest du zumindest eine Bereitschaft mitbringen, dass Gott dir auf diese Weise begegnen kann. Denn Er drängt sich niemandem auf.

Aber wenn du das zulässt, wird dir Jesus ganz neu begegnen, Er will dich heilen und wiederherstellen. Dort wo du dich vielleicht selbst aufgegeben hast, dich selber wie Dreck betrachtet hast, will Gott dich ganz neu machen. Dir Freiheit, Freude und einen wunderbaren Neuanfang geben. Denn Jesus macht alles neu! Lass es zu!

 „Statt der Trauergewänder gebe ich ihnen duftendes Öl, das sie erfreut. Ihre Mutlosigkeit will ich in Jubel verwandeln, der sie schmückt wie ein Festkleid. Wer sie dann sieht, vergleicht sie mit Bäumen, die Gott selbst gepflanzt hat. Man wird sie »Garten des HERRN« nennen, an dem er seine Größe und Macht zeigt.“ Jesaja 61, 3

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Bild. Sei lieb gegrüßt und ich wünsche dir Gottes Segen.

Johannes“

Hier geht es zu den restlichen prophetischen Bildern:
Buntstift 1 Buntstift 2 Buntstift 3 Farbe

(mehr …)

Prophetische Kunst: Weg vom Eis hin zur Trauminsel

Gepostet von Jocky um 20:38


Ich bin sehr erfreut, dass ich wieder mal beauftragt wurde für eine Freundin ein prophetisches Bild anzufertigen. Ich sollte beten und das dann künstlerisch umsetzen, was ich dann gesehen habe.

Ich sah zunächst diese schier endlose Eiswüste. Der ewige Winter, der schier nicht enden wollte. Die Person war aber inzwischen am Ende dieser Eiswüste, am Ende des Winters angekommen. Das Eis hatte bereits begonnen zu schmelzen. Große Eisplatten türmten sich vor ihr bedrohlich auf. Sie konnte durch sie nicht so ohne weiteres weiterkommen, weil sie eben aufgetürmt vor ihr lagen. Im Hintergrund war aber schon das Meer zu sehen, das wunderbare, schöne und warme Meer. Ganz hinten war sogar eine wunderschöne Südseeinsel zu sehen.

Ein Symbol für das verheißene Land, das Land ihrer Träume. Dort war es heiß, sonnig und wunderschön, das Wasser hatte eine tolle Farbe – es war einfach herrlich! Das genaue Gegenteil von Winter!

Nun war aber die Herausforderung nicht zu verharren und auf bessere Zeiten zu warten. Die Einladung bestand darin, sich auf den Weg zu machen und diese Eisplatten zu überwinden. Das mag zwar etwas herausfordernd und ungewohnt sein. Aber es lohnt sich, denn unmittelbar dahinter ist das Meer und der freie Zugang zum verheißenen Land!
„Also los, auf geht’s! Jesus ist mit Dir!“

Vom Eis zur Trauminsel
© Copyright 2019 by Jocky.de
(mehr …)