Mit ‘Ostern’ getaggte Artikel

Ostergrußkarte: Der Herr ist auferstanden!

Gepostet von Jocky um 17:19


Ich hatte vor ein paar Tagen schon mit einem ähnlichen Motiv experimentiert, das ich in einer kleinen Menge bestellt hatte. Jetzt habe ich noch einiges geändert und eine größere Auflage drucken lassen.

Ich darf euch nun meine erste Grußkarte präsentieren. Vorne drauf mein Ostermotiv „Sonrise“ mit dem Spruch „Der Herr ist auferstanden“ und innen das Bildmotiv noch sehr abgeschwächte mit den weiterführenden Worten des traditionellen Ostergrußes „Er ist wahrhaftig auferstanden!“ und dem Wort der Engel aus Lukas 24, 5+6.

Es sind gerillte Klappkarten, DIN A6 Querformat, 4-seitig auf Offsetpapier gedruckt. Je Karte gibt es ein neutrales DIN-C6-Kuverts dazu.

(mehr …)

Neue Ostergrußkarte: Sonrise

Gepostet von Jocky um 15:50


Habe spontan entschlossen ein paar Ostergrußkarten drucken zu lassen.

Erhältlich bei mir für 2,- € (Format 10 x 14 cm, Strukturpapier, mit Umschlag)

„Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden!“
Lukas 24, 5+6

P.S.: Die Karten befinden sich noch im Druck. Sobald ich die fertigen Karten habe, poste ich Fotos von den aktuellen Karten.

Minz geht in die zweite Runde

Gepostet von Jocky um 23:42


Ich durfte ja letztes Jahr zusammen mit der Autorin Anita Krenn mein erstes Bilderbuch veröffentlichen: „Minz und das Geheimnis von Ostern„. Durch ein Crowdfunding konnten wir das Buch vorfinanzieren und haben es dann im Selbstverlag veröffentlicht.

Viele Freunde haben uns bei der Verbreitung des Buches unterstützt, es war sehr, sehr viel Arbeit. Wir waren ziemlich unerfahren, durften viel lernen. Wir durften einige Lesungen in Gemeinden, Schulen und Kindergärten halten. Von der Erstauflage haben wir ca. 1.000 Bücher verkaufen können und durften sogar etwas Gewinn machen.

Momentan arbeiten wir an der englischen Ausgabe. Es gibt noch Restexemplare, die wir dieses Jahr gerne noch verkaufen wollen. Kurz vor Ostern lohnt es sich also wieder, uns damit zu unterstützen, dass ihr unser Buch kauft, euren Kleinen zu Ostern schenkt oder einfach weil ihr Spaß an der Geschichte und den Bildern habt.

Bestellen könnt ihr das Buch über diese Links:

Hintergrundinfos
Minz, der neuerwählte Osterhase muss dieses Jahr das ganze Geschäft alleine bewältigen. Irgendwie wird ihm das aber zu viel und reißt aus. Unterwegs trifft er auf einen Mann auf einer Parkbank mit dem er sich über die Bedeutung von Ostern unterhält.

Minz ist fest davon überzeugt, dass er die Hauptattraktion zu Ostern ist. Als ihm der fremde Mann etwas anderes erzählt, ist er beleidigt. Auf seiner Suche nach der Wahrheit trifft er eine weise Katze, die ihn auf eine heiße Spur lockt und ihm ein Geheimnis verrät – über das „wahre“ Leben und den fremden Mann auf der Bank.

„Minz und das Geheimnis von Ostern“ ist eine spannende Geschichte mit vielen lustigen Zeichnungen, in denen man viele liebevolle Details entdecken kann. Das Bilderbuch spricht Groß und Klein an und eignet sich hervorragend zum Vorlesen.

(mehr …)

Prophetische Kunst: Sonrise

Gepostet von Jocky um 20:50


Beim Lobpreis ist wieder einmal ein Bild entstanden. Obwohl Ostern schon eine Weile her ist, hatte ich das Bild des leeren Grabes vor Augen. Und die Kraft, die in der Auferstehung von Jesus liegt. Deswegen leuchtet das Grab so sehr in meinem Bild. Der Titel greift ein Wortspiel eines ähnliches Bildes von einem meiner Lielingskünstler auf: Rodney Matthews. „Sunrise“ bedeutet Sonnenaufgang, „Son“ dagegen Sohn, also sowas wie der Aufgang des Gottessohnes am Ostermorgen…

„Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, Er ist auferstanden!“ Lukas 24, 6

During worship I created another picture. Though Easter has gone for some weeks I kept seeing the pic of the empty tomb before my eyes. Especially the power of the resurrection of Jesus. That’s the reason why the tomb is shining so much. There is a similar painting of one of my favourite artists with the same title: Rodney Matthews.

“Why do you look for the living among the dead? He is not here; he has risen!“ Luke 24:6

© Copyright 2017 by Jocky.de

Minz – das Crowdfunding hat gestartet

Gepostet von Jocky um 20:54


Wir sind so froh, dass nun das Crowdfunding endlich gestartet ist. Wir haben wochenlang darauf hingearbeitet, am Sonntag gab es einige Anlaufschwierigkeiten, aber heute um 18.00 haben wir das Projekt offiziell gestartet. Die ersten Unterstützer waren schon aktiv und ihr könnt nun endlich selber aktiv werden.

Bitte unterstützt uns, bietet mit, sammelt Dankeschöns ein, verbreitet die Aktion und betet für uns!


(mehr …)

Minz – Unterstützung für unser Bilderbuch

Gepostet von Jocky um 23:35


ich bin hocherfreut, dass ich euch endlich Neuigkeiten über unser Bilderbuchprojekt „Minz und das Geheimnis von Ostern“ geben kann.

Alle Bilder sind gezeichnet, jetzt läuft parallel der Feinschliff am Inhalt und Layout der Druckdateien des Buches, letzte Vorbereitungen für den Start des Crowdfundings am Sonntag werden getroffen.

Hintergrundinfos
Hier schnell noch ein paar Hintergrundinfos. Eine Freundin (Anita Krenn) aus Österreich hat eine Geschichte über Ostern geschrieben und mich gebeten, die Bilder dafür zu zeichnen.

Minz, der neuerwählte Osterhase muss dieses Jahr das ganze Geschäft alleine bewältigen. Irgendwie wird ihm das aber zu viel und reißt aus. Unterwegs trifft er auf einen Mann auf einer Parkbank mit dem er sich über die Bedeutung von Ostern unterhält.

Minz ist fest davon überzeugt, dass er die Hauptattraktion zu Ostern ist. Als ihm der fremde Mann etwas anderes erzählt, ist er beleidigt und zieht weiter. Auf seiner Suche nach der Wahrheit trifft er eine weise Katze, die ihn auf eine heiße Spur lockt und ihm ein Geheimnis verrät – über das „wahre“ Leben und den fremden Mann auf der Bank.

„Minz und das Geheimnis von Ostern“ ist eine spannende Geschichte mit vielen lustigen Zeichnungen, in denen man viele liebevolle Details entdecken kann. Das Bilderbuch spricht Groß und Klein an und eignet sich hervorragend zum Vorlesen.

Wir benötigen eure Unterstützung
Die Autorin und ich haben in das Projekt unzählige Stunden von Arbeit und viel Liebe investiert. Wir haben keinen Verlag, der uns unterstützt, es ist für uns beide das erste Bilderbuch. Deswegen brauchen wir wirklich eure Unterstützung. Wie kann das aussehen? (mehr …)