Mit ‘Wege’ getaggte Artikel

Die Brücke und der andere Weg

Gepostet von Jocky um 19:30


English description at the end click

Ich bin sehr froh, dass ich euch heute endlich mein nächstes Auftragsbild präsentieren kann. Ich bin ne Weile nicht wirklich zu meiner Kunst gekommen. So freut es mich umso mehr, dass ich eich heute dieses Bild vorstellen kann.

Es war eines dieser sieben Aufträge, die ich zu meiner Geburtstagspromoaktion erhalten habe. Witzigerweise wusste ich ne zeitlang nicht mehr, wer mir diesen Auftrag gegeben hatte. Bis mich der Freund wieder angerufen hat und nach dem Bild gefragt hat 🙂

Brücke_und_der_andere_Weg
© Copyright 2019 by Jocky.de

Das habe ich nun meinem Freund geschrieben:
„Als ich für Dich gebetet habe, was Dir Jesus wohl durch mich sagen will, habe ich zunächst eine große Hängebrücke gesehen, ähnlich der Golden Gate Brücke. Sie spannte sich über eine große Distanz und machte es Dir möglich, schnell, bequem und sicher an Dein vorgegebenes Ziel zu gelangen.

(mehr …)

Prophetische Kunst: Zeitraffer „Zwei Wege…“

Gepostet von Jocky um 23:37


Um euch in den Entstehungsprozess meiner Bilder mit hineinzunehmen, habe ich euch wieder einmal ein Zeitraffervideo erstellt. Diesmal von dem Bild  „Zwei Wege, eine Entscheidung

Hier das fertige Bild: (mehr …)

Prophetische Kunst: Zwei Wege, eine Entscheidung

Gepostet von Jocky um 23:16


Hier nun ein weiteres prophetisches Bild als Geburtstagsgeschenk in der Familie. Beim Beten für die Person, hatte ich den Eindruck, dass sie vor einer Weggabelung steht. Es muss eine Entscheidung getroffen werden, es geht nicht mehr so weiter wie bisher. Eine der beiden Richtungen gilt es einzuschlagen, bei beiden Wegen ist nicht klar wohin er führt, wie beschwerlich er sein wird.

Der linke sah auf den ersten Blick schöner, wärmer und angenehmer aus. Er wurde häufig genutzt, war ausgetreten und schien sicher zu sein. Der rechte war eher dunkler, weniger benutzt. Deswegen zugewachsen, mit hohem Gras und schien beschwerlicher zu sein, weil man sich den Weg wohl teilweise erst freimachen und erarbeiten musste, weil er eben noch nicht vorgegeben war, durch viele, die etwa dort schon vorher gegangen waren. Also eher ein Weg für Pioniere mit viel Gestaltungsspielraum, aber auch der Notwendigkeit zu gestalten, weil noch nichts vorgegeben war.

Mein Eindruck war, dass der rechte Weg gewählt werden sollte…
Zwei_Wege_eine_Entscheidung
© Copyright 2018 by Jocky.de

(mehr …)