Archiv für Januar 2020

Lass das Pferd raus aus der Koppel

Gepostet von Jocky um 01:21


English description at the end click

Ich bin sehr froh, dass ich im neuen Jahr bereits weitere neue Aufträge erhalten habe. Besonders an diesem Bild war, dass ich es während der MEHR Konferenz zeichnen konnte. Drinnen ist es meistens dunkel, farbige Scheinwerfer erschweren es die eigenen Farben zu erkennen. Aber ich habe einen Weg gefunden mit den richtigen Stiften weitermachen zu können.


Ich habe bereits Feedback von der Auftraggeberin erhalten, dass das Bild tief berührt hat und total passt.

Das habe ich ihr über die Bedeutung des Bildes geschrieben:

© Copyright 2020by Jocky.de

“[…] Als ich für dich gebetet habe, bekam ich den Eindruck eines Pferdes, das auf seinen Hinterbeinen stand und grade aus seiner Koppel frei gelassen wurde. Es war dort lange eingesperrt und wurde nun endlich raus gelassen, so dass es seinem Naturell und seinem Temperament nachgehen konnte. Es ist für die Freiheit bestimmt, zu rennen und wild herumzulaufen, sich auszudrücken, auszubreiten…

Das spannende an dem Pferd war, dass es nicht klar umrissen war, es war eher sphärisch, fließend. Das habe ich versucht in dem Bild nach zu empfinden, auch mit den etwas anderen Farben des Tieres und der Koppel.
(mehr …)

Bereite Zufluchtsorte für andere in der Wüste

Gepostet von Jocky um 19:15


English description at the end click

Wie bereits die letzten Jahre haben wir die Silvesternacht zusammen mit dem Adlernest gefeiert (eine prophetische Gruppe, die ich leite). Neben wunderbarem Essen, haben wir prophetisch gewichtelt. Jeder hat also für ein für ihn noch unbekanntes Gegenüber gehört. Dann hat jeder den empfangenen Eindruck in ein kreatives Geschenk verwandelt. Wieder mal sehr berührend wie kreativ und passend auf die Leute, die gelosten Wichtelgeschenke doch waren!

Mein Beitrag war ein Bild und ich dachte schon als ich den Eindruck am Sonntag empfing, dass das für mich sein könnte. Und diesmal hat es geklappt, das Los fiel tatsächlich auf mich. Sehr bewegend wie die Gruppe danach noch für mich gebetet hat und was es dann noch für Eindrücke und Impulse gab.

Im Anschluss was ich dem mir unbekannten Wichtelgegenüber – mir – geschrieben habe:
Bereite_Zufluchtsorte_in_der_Wüste

© Copyright 2019 by Jocky.de

“Lieber unbekannter Wichtelpartner,
auch dieses Jahr habe ich mal wieder – für alle völlig überraschend – ein prophetisches Bild als mein Wichtelbeitrag gemalt. Während ich für Dich betete, hatte ich den Eindruck, dass Du über die Jahre zusammen mit Jesus gelernt hast, wie Du in harten und beschwerlichen Zeiten, wie Du in der Wüste überleben kannst. Du hast gelernt trotz Herausforderungen, vom Himmel zu empfangen und trotz widriger Umstände eine gute Zeit zu haben.
(mehr …)