Archiv für April 2020

Patreon – Bitte unterstütze mich!

Gepostet von Jocky um 19:11


Ich habe schon länger von der Möglichkeit gehört, dass man Freunden die Möglichkeit geben kann mit einem geringen monatlichen Betrag zu unterstützen, damit der befreundete Künstler die Möglichkeit hat mehr Zeit für seine Kunst zu haben und damit etwas Geld zu verdienen.

Seit etlichen Jahren habe ich viel Zeit in die Produktion von kleinen und größeren Videos gesteckt, die ich kostenlos zur Verfügung gestellt habe und ich glaube viele unterhalten, inspiriert und gesegnet haben.

Ähnlich war das mit meinen Comics, Cartoons und Illustrationen, meiner prophetischen Kunst (zunächst mit Finelinern und seit einiger Zeit mit Buntstiften. Diese Bilder habe ich immer wieder auf meiner Homepage kostenlos zur Verfügung gestellt, in den meisten Fällen gar keine Entlohnung oder wenn dann nur ein sehr geringes Honorar dafür erhalten.


Darüber hinaus habe ich feste Kosten für mein Internetpaket, meinen Vimeokanal und für mein Arbeitsmaterial (Skizzenblock, Spitzer, neue Buntstifte etc).

Über Patreon habt ihr die Möglichkeit, mich mehr und mehr finanziell freizusetzen, damit ich mehr und mehr von meiner Kunst leben kann und nicht mehr in Jobs arbeiten muss, die gar nicht meiner Bestimmung entsprechen.

Dafür seht ihr meine neuesten kreativen Werke vor allen anderen, bekommt exclusive Einblicke, die ihr woanders nicht sehen werdet und bekommt je nach eurem Beitrag auch entsprechende Prozente beim Erwerb meiner Produkte (5%, 10% oder 30%).

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr meine Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützt und somit auch mehr Anteil an meinem Leben und meiner Kunst bekommt. Ihr könnt eure Unterstützung natürlich jederzeit wieder beenden.

Besonders freut es mich, wenn ihr das auch euren weitergebt.

Wer ist dabei?

Become a Patron!

Video: Berührung durch prophetische Kunst

Gepostet von Jocky um 21:51


Mit diesem Video möchte ich eine neue Videoserie starten:
Die Nacht des Geschichtenerzählers.

Ich liebe es mit Leuten zusammen zu sitzen und sich bis tief in die Nacht Geschichten zu erzählen. Darum soll es in dieser Serie gehen: kleine Geschichten, Erlebnisse, aktuelle Ereignisse, Bibelauslegungen.

In der ersten Episode erzähle ich, wie Gott durch meine prophetische Kunst in das Leben von Leuten gesprochen, sie tief berührt und frei gesetzt hat.

Die Bilder und deren Auslegung könnt ihr hier anschauen:
Umhüllt von der Liebe Gottes:  klick
Keine Verdammnis: klick
Die entflammte Schreibmaschine: klick

Folgt mir doch gerne auch auf folgenden Kanälen:
| | |  
Hier kannst du meine Kunst kaufen: Postkarten, Grußkarten, Kunstdrucke, Originale:

Wenn du natürlich selber so ein Bild ganz für Dich persönlich haben willst, findest Du hier die genauen Details:

 

Die entflammte Schreibmaschine

Gepostet von Jocky um 14:54


English description at the end click

Endlich habe ich ein weiteres prophetisches Auftragsbild fertig. Der Auftraggeber hatte mir ein wenig aus seiner jüngsten Vergangenheit erzählt. So scheint der Bezug zu diesen Ereignissen sehr nahe liegend zu sein, der erwähnte Zustand kann aber viel weitreichendere und tiefere Gründe haben. 

Das Eis habe ich jedoch nur im Eindruck gesehen, das hat sich nicht aus den Erzählungen ergeben.

Die entflammte Schreibmaschine
© Copyright 2020 by Jocky.de

Das habe ich dem Auftraggeber geschrieben:

“Hallo […],
als ich für dich betete sah ich eine große vereiste Fläche. Es war wie ein vereistes, eingeschneites zugefrorenes Fenster. Man konnte nicht sehen, was sich dahinter verbarg. Du hast mir ja etwas aus deinem Leben und den jüngsten schlimmen Ereignissen erzählt.

Es ist so als würdest du feststecken, wie gelähmt und eingefroren sein. Kann sein, dass es da um die Auswirkungen dieser Dinge geht, aber auch vielleicht viel weiter in deinem Leben zurückgeht.

Dann sah ich aber eine alte Schreibmaschine, wirklich eine wie man sie von ganz früher kennt, noch nicht mal ne elektrische. Du hast dann angefangen dich an diese Schreibmaschine zu setzen und damit zu schreiben. Zunächst etwas zurückhaltend und schleppend. Je länger du aber geschrieben hast desto mehr ist geflossen. Du hast deiner Kreativität freien Lauf gelassen und wunderbare Geschichten sind entstanden. Es hat dich regelrecht befeuert und neu die Leidenschaft in dir geweckt! Das hat dann dazu geführt, dass das Eis geschmolzen ist und du wurdest von deiner Lähmung befreit, es kam wieder Freude und Lebensfreude in dein Leben.
(mehr …)