Archiv für die Kategorie ‘Filme’

Filme: 3D Musketiere für alle

Gepostet von Jocky um 16:08


Nun will ich endlich auch über die Neuverfilmung der Drei Musketiere berichten, die ich am Starttag sehen durfte. Der Stoff ist ja an sich wohlbekannt, neu ist allerdings, das der Blockbuster komplett in Deutschland und in 3D gedreht wurde. Es mutet schon etwas komisch an, wenn die Geschichte eigentlich Frankreich spielt.

Auf der anderen Seite ist es natürlich cool, wenn so ein Streifen in der Heimat an historischen Plätzen gefilmt wird und man einzelen Plätze wiedererkennt. (mehr …)

Geniale Galactic Cowboys

Gepostet von Jocky um 14:14


So, jetzt komme ich endlich dazu etwas über diesen genialen Film zu schreiben (zur Erklärung: der Beitragstitel ist ein Wortspiel mit einer meiner Lieblingsband: Galactic Cowboys aus Houston, Texas. Diese wunderbare Metalband aus der NASA Hauptstadt haben es in ihren Covern und Texten immer wieder verstanden die Themen Weltraum(fahrt) und Cowboys miteinander zu verbinden).
Ich hatte die Ehre ihn in einer Sneak Preview zu sehen. Also einem Kinoevent, bei dem man vorher nicht weiß, was gezeigt wird, was man aber so ungefähr an den Streifen abschätzen kann, die demnächst im Kino anlaufen. Ich war froh, dass ich mit meiner Prognose Recht hatte und es war spannend zu sehen, ab wann man dann wusste, welcher Film es wirklich ist… (mehr …)

Puss in Boots: Cooles Motionposter

Gepostet von Jocky um 12:39


Das ist doch mal ne sehr coole Idee, ein bewegtes Poster zu kreieren 🙂

Cowboys & Aliens // SciFi – Westernkracher

Gepostet von Jocky um 00:09


Weil’s so schön ist, gleich noch einen Trailer hinterher. Ein weiterer Film, auf den ich mich schon sehr freue. Die Mischung aus SciFi und Western dürfte interessant werden. Und James Bond Darsteller Daniel Craig, Altstar Harrison Ford (Star Wars) und Olivia Wilde (Tron Legacy) dürften für gute Unterhaltung sorgen.

Die Trailer und Featurettes sind schon mal sehr vielversprechend. Die Webseite ist auch ziemlich geil gemacht.

Wickie: Der große Trailer ist da!

Gepostet von Jocky um 19:50


Was man alles so findet, wenn man nach dem Tintin Trailer sucht. Einen neuen langen Trailer für „Wickie auf großer Fahrt“. Langsam bekommt man eine Ahnung, um was es in dem Film gehen soll. Die Stimmung und die Farben sind schon mal sehr cool, das Ganze noch in 3D, das könnte richtig fett werden!
Diesmal werden wir mit Trailern richtig verwöhnt. Das ist schon der dritte volle. Beim letzten mal gab es nur einige, wenige kurze Ausschnitte und einen kleinen Trailer. Obwohl die  Webseite immer noch sehr spartanisch ist… (mehr …)

Tintin: The Secret of the Unicorn

Gepostet von Jocky um 19:21


Tut mir leid, wenn ich euch schon wieder mit einem neuen Trailer langweile, aber momentan gibt es eine Menge Filme, die mich begeistern. Ich habe zwar nie groß „Tim & Struppi“ gelesen (vielleicht habe ich ein Heft gelesen und einen Zeichentrickfilm gesehen), aber auf den Film freue ich mich wirklich. Das Gespann Steven Spielberg und Peter Jackson ist auf jeden Fall schonmal vielversprechend. Und dieser reale Touch für den Animationsfilm finde ich äußerst reizend. Und wenn man den Trailer sieht, könnte das auch ein sehr spannender Kinospaß werden. Ich freu mich auf jeden Fall schon sehr drauf. (mehr …)

The Pirates: Neuer Knetanimationsspaß von Aardman

Gepostet von Jocky um 23:57


Piratenfilme sind momentan in. „Fluch der Karibik 4“ grade im Kino, Nr. 5 soll ohne Johnny Depp gedreht werden. Und hier kündigt sich ein neuer an. Langweilige Dauermasche? Diesmal scheint es aber ein ganz besonderer zu sein. Wer „Walace & Gromit“ und „Chicken Run“ kennt, weiß dass Filme aus dem Hause Aardman wirklich sehenswert sind. Haben sie doch bewiesen, dass sie nicht nur in der Lage sind funktionierende Kurzfilme zu drehen, sondern dass sie durchaus auch mit abendfüllenden Blockbustern begeistern können. „Chicken Run„, „Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“ und „Flutsch & weg“ waren allesamt Klasse.

Nun wurden die ersten Trailer von „The Pirates“ veröffentlicht, offenbar jeweils für ein anderes Publikum (daher auch die unterschiedlichen Titel für USA und UK), Nach diesen Ausschnitten dürften das echte Knüller werden, die ein oder andere Parodie auf „Fluch der Karibik“ auch dabei sein. Der erste Knetfilm in 3D! (mehr …)

Brave: ein weiterer Geniestreich von Pixar?

Gepostet von Jocky um 18:57


Von Pixar gab es nun einen ersten Blick auf einen neuen Film, der im Sommer nächsten Jahres ins Kino kommen soll. Man kann noch nicht viel erkennen, wie das bei Teasertrailern, nun mal so ist. Aber das was man sieht, ist vielsversprechend zu sein.

Ich werde etwas an  Drachen zähmen erinnert. Insgesamt kommt alles etwas düsterer, mystischer und gefährlicher rüber. Es wird wohl mal kein Kinderpublikum angesprochen, kann ja nur hilfreich sein. Wer keltisch, mystische Filme mag, die zu mittelalterliche Zeiten spielen, wird hier auf seine vollen Kosten kommen. Und wenn ich mir dieses Wortspiel erlauben darf: Wie von einer 3D-Animation heutzutage nicht anders zu erwarten, wird er in 3D herauskommen 🙂 (mehr …)

Trailer: Rise of the Planets of the Apes

Gepostet von Jocky um 12:46


Nun ist er also da, der Internationale Trailer von Rise of the Apes. Das ist die Vorgeschichte und erklärt, wie alles dazu kam, dass die Affen die Herrschaft auf der Erde übernahmen. Klingt vielversprechend zu werden.

Haben die vorhergehenden Trailer die Geschichte nur ansatzweise angerissen, gibt dieser doch schon sehr viel preis. Man sieht den Schimpansen Caesar sehr oft in Aktion. Unglaublich dass das alles nur CGI ist. Manche Gesten erinnern mich an Gollum, nicht verwunderlich wird doch Andy Serkis per Perfomance Capture Verfahren (bekannt aus AVATAR) als Vorlage hergenommen. Ich bin sehr gespannt auf den Film.

Gestern postete jemand ein Bild auf Facebook:

Ich schrieb drunter: „Bei den Dreaharbeiten zu ‚Planet der Affen‘“ Ist doch passend, oder?

The Hobbit: Erste offizielle Bilder

Gepostet von Jocky um 16:35


Hach, wie ich das liebe… Auf der einen Seite ist natürlich das Warten äußerst quälend, wenn man Jahre vorher weiß, dass ein Lieblingsstoff verfilmt wird. Früher hat man kurz vorher erfahren, dass der und der Film ins Kino kommt und war begeistert, dass etwas dabei war, was einen jubilieren ließ. Dann waren es maximal wenige Wochen bis man das dann endlich auf der großen Leinwand bewundern konnte.

Heute bekommt man fast jeden Entwicklungsprozeß mit – von den ersten Gerüchten, dass die Materie verfilmt werden soll, über Castinggerüchte, dann endlich den Beginn der Dreharbetien, hier und da ein paar Schnipsel von Paparazzibildern, dann erstes offizielles Material, bis hin zu den Trailern… und endlich viel, viel zu spät der Kinostart. Dafür gibt es aber auch wunderbare Momente, wenn man sich später die DVD holen kann. Meistens gibt es dann auch eine Fülle von Hintergrundmaterial, Drehberichte und Making Ofs. Die Filmgesellschaften stecken viel mehr Aufwand ins Marketing, um bereits im Vorfeld die Fans bei der Stange zu halten und durch sie die Neuigkeiten des Events zu verbreiten. Was in einigen Making-Of Videos auf der Webseite bereits während der Dreharbeiten gipfelt (sie die Star Wars Prequels und offenbar dürfen wir auch hier einiges erwarten)

Und das ist ja auch das Schöne, dass man immer wieder kleine Schnipsel bekommt, die einem eine Ahnung davon geben, wie das Endprodukt dann aussehen könnte und das Warten verkürzen… (mehr …)