Home » Filme » Und diese Biene, die ich meine…

Und diese Biene, die ich meine…

Gepostet von Jocky um 16:46


Ab morgen fliegt sie wieder, die Biene Maja. Diesmal allerdings in neuem Gewand und in 3D. Das ZDF hat den Kulststar aus den 70ern etwas aufpeppen lassen (sie ist viel schlanker) und lässt sie viel moderner daherkommen.


Die 78 neuen Folgen wurden in Frankreich produziert, sind moderner und actionlastiger und vor allem viel kürzer. 15 min würden angeblich den modernen Sehgewohnheiten entsprechen. Warum man nun aber Helene Fischer die Titelmelodie im selben Schlagergedüdel sing läßt und nicht genauso modernisiert hat, bleibt offen.

Als die Serie 1976 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, waren meine Geschwister und ich die ersten Fans dieser Animationsreihe. Man muss sich das so vorstellen. Damals gab es nur drei Programme (eben die öffentlich rechtlichen), Video gab es zwar schon, war aber nicht verbreitet. Keine PCs, Internet, MP3 Plaxer und Smartphones. Da waren die Zeichentrickserien im ZDF schon etwas Besonderes (“Wickie und die starken Männer” war denke ich meine allererste Serie). Ich bin sehr gespannt auf die neuen Folgen. Es ist schön, dass die Biene nun etwas frischer, farbiger und moderner daherkommt. Aber wird sie denselben Charme haben, den sie für uns damals hatte. Die Musik hat damals sehr dazu beigetragen. Nicht nur der Titel und der Abspann, sondern die jeweiligen Themen der Figuren und wenn es spannend und gefährlich wurde.

Was ich sehr interessant finde, dass Flip (meine damalige Lieblingsfigur) in der neuen Version von Hans Jürgen Dittberner gesprochen wird, der damals Captain Future seine Stimmer verliehen hat, einem andern meiner Trickfilmhelden.

Die halbstündige Pilotfolge kommt Karfreitag um 8.35 im ZDF und ZDFtivi und dann immer am Sonntag um 7.05 auf KiKa.
Link zur Homepage: klick
© Fotos ZDF/ Studio 100 Animation

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort