Touched by prophetic art 01

Gepostet von Jocky um 16:17

I am very glad that I am able to present to you my very first video in English (so for all my English speaking friends: this video is for you!). With these video I want to start a new series called “The Night of the storyteller“.

I like to tell stories until the late night, share my experiences, testimonies and spiritual revelations. I want to start with amazing stories how people got touched by my prophetic art.




You will find the pictures and the detailed story in the links below:
Embraced by the Love of God: click
No condemnation: click

Please follow me:

| | |

If you want to commission your own prophetic art, feel free to contact me.

You liked the music of this video? Please follow the artist:
mklingenfelder

 

Excalibur – Du schaffst es nicht ohne Team

Gepostet von Jocky um 22:35


English description at the end click

Ich freue mich, dass ich heute ein weiteres Bild präsentieren darf. Es ist das zweite von einem Auftrag mit zwei Bildern. Diesmal war das Bild für die Auftraggeberin selbst.

Excalibur - Du schaffst es nicht ohne Team
© Copyright 2020 by Jocky.de

Das habe ich der Auftraggeberin geschrieben.

Hallo liebe […],

Ich habe zusammen mit dem vorigen Auftragsbild für Dein Bild gebetet. Ich habe 2 Zettel genommen, denen ich jeweils eines der beiden Bilder zugeordnet habe. Als ich die Eindrücke für die jeweiligen Papiere nieder geschrieben habe, wusste ich also nicht für wen ich gerade das Wort empfange.

Erst als ich beide Eindrücke fertig hatte, habe ich dann jedem verdeckten Zettel die entsprechende Person per Los zugewiesen. Das ist der Text, den ich für dich bekommen habe:

„Excalibur.

Ich glaube, dass es für Dich einen Schatz gibt, den es zu entdecken gilt. Den Schatz deiner Träume!

Aber du musst Dich auf den Weg machen, Hindernisse und Blockaden umgehen, Niederlagen einstecken, aber auch Erfolge erleben. Du schaffst das nicht alleine, es braucht Mitstreiter. Leute, die sich gegenseitig ermutigen, nicht aufzugeben. Die unterschiedlichen Gaben und Fähigkeiten haben: Kartenleser, Handwerker, Spurenleser, Rätselknacker, Essenskocher, Wegerforscher…

Es gibt einen Schatz! Den findest Du aber nicht alleine. Suche Dir Mitstreiter, dann rückt der Schatz in greifbare Nähe!“
Weiterlesen »

Predigtvideo: Behüte Dein Herz

Gepostet von Jocky um 22:24

Behüte Dein Herz
Hier endlich das Video zu einer Predigt, die ich schon mehrfach in verschiedenen Gottesdiensten und Gemeinden gehalten habe. Damals immer mit einer Flashpräsentation.

Es behandelt die Frage, wie wir unser Herz behüten, wie wir mit Enttäuschungen umgehen können und lernen Gott zu vertrauen. Dabei ist es wichtig unser eigenes Herz, aber vor allem Gottes Herz kennen zu lernen.


Folgt mir doch gerne auch auf folgenden Kanälen:

| | |

Kontaktiere mich gerne, wenn du meine Kunst kaufen willst: Postkarten, Grußkarten, Kunstdrucke, Originale…

Zieh die Taucherflossen aus!

Gepostet von Jocky um 21:37


English description at the end click

Ich bin so froh, dass ich heute endlich dieses Bild abschließen durfte. Ich hatte wochenlang dafür gebetet und nichts empfangen.

So habe ich einen kleinen Trick angewendet und den nächsten Auftrag mit ins Gebet genommen. Ich setzte mich hin und nahm zwei Zettel, schrieb jeweils “Thema 1” und “Thema 2” drauf und betete dann jeweils für die beiden Themen – ohne zu wissen, welche Person sich dann jeweils dahinter befand. 

Erst als ich beide Eindrücke hatte, habe ich dann verdeckt die Namen zugeordnet und dann nachgeschaut, welche Eindruck denn nun für welche Person war.

Mit diesem Bild habe ich alle 5 Bilder fertig gestellt, die in diesem Auftrag enthalten waren. Nun gehen die letzten 3 Originale an die Auftraggeberin und ich bin gespannt, was die Empfänger dazu sagen, wenn ihnen die Originalbilder und deren Auslegung überreicht werden.
Zieh die Taucherflossen aus
© Copyright 2020 by Jocky.de

Das habe ich der Auftraggeberin für den Empfänger geschrieben.

Hallo liebe […],
[…] hat mich vor einiger Zeit gebeten für Dich ein prophetisches Bild zu malen. Dabei sollte ich beten und Jesus fragen, was Er Dir zeigen und sagen möchte. Den empfangenen Eindruck sollte ich dann als Bild umsetzen. Außer Deinem Namen habe ich nichts von dir gewusst.

Das ist das, was ich für Dich empfangen habe:
Ich sehe Dich mit Taucherflossen und Neoprenanzug auf einem Bergweg sitzen wie Du gerade dabei bist, die Flossen aus zu ziehen. Der Eindruck war, dass Du in einer Übergangsphase bist und gerade dabei bist, Dich auf Deine neue Lebenssituation einzustellen, Dinge abzugeben, die für die letzte Phase passend waren.
Weiterlesen »

DNdG V: Berührung durch prophetische Kunst 3

Gepostet von Jocky um 13:29

Ich bin sehr froh, dass ich euch endlich im 5. Teil meiner Videoserie diese ganz besondere Geschichte eines prophetischen Bildes erzählen kann, das eine Freundin mir in Auftrag gegeben hat.

Es ist nicht nur besonders wie Gott durch die Umstände zu der Empfängerin des Bildes gesprochen hat und damit gezeigt hat, dass er bereits Monate vorher wusste, wie es ihr gehen würde, als das Bild fertig war. Sondern es ist für mich persönlich auch ganz besonders, weil es in einer für mich sehr herausfordernden und schmerzvollen Zeit entstanden ist.

Das Bild und die Auslegung könnt ihr hier finden: klick

Folgt mir doch gerne auch auf folgenden Kanälen:

| | |

Kontaktiere mich gerne, wenn du meine Kunst kaufen willst: Postkarten, Grußkarten, Kunstdrucke, Originale…

Wenn du natürlich selber so ein Bild ganz für Dich persönlich haben willst, findest Du hier die genauen Details: klick

Folgt auch gerne diesem Künstler, wenn euch die Musik des Videos gefallen hat:

Die Nacht des Geschichtenerzählers IV: Umgang mit Leid

Gepostet von Jocky um 17:43

Da es in letzter Zeit immer wieder Kommentare auf einen bestimmten Blogartikel gab, der sich mit Leid beschäftigt, möchte ich in diesem Video einige kurze Punkte rund um den Umgang mit Leid aufführen. Vermutlich werde ich noch weitere Videos über das Thema Leid machen.

Der besagte Blogartikel “Ich hasse Dich, Gott!” befindet sich hier: klick

Inhalt:
0:48 – Intro
2:49 – Berechtigung für dieses Video
4:13 – 1. Leid gehört zum Leben
4:47 – 2. Jeder darf anders leiden
5:10 – 3. Druck bringt hoch, was in mir ist
6:39 – 4. Gott arbeitet am Charakter
7:55 – 5. Wahrheit muss durchlebt sein
8:33 – 6. Schmetterling durchbricht Kokon
9:23 – 7. Krisen sind endlich

Folgt mir doch gerne auch auf folgenden Kanälen:
| | |  
Hier kannst du meine Kunst kaufen: Postkarten, Grußkarten, Kunstdrucke, Originale:

Wenn euch die Musik des Videos gefallen hat, dann folgt doch gerne auch diesem Künstler:

Tiefer Riss durch Deutschland: Brückenbauer gesucht!

Gepostet von Jocky um 13:18


Seit längerem bewegt mich der Zustand, in dem sich Deutschland befindet (eigentlich die ganze Welt, aber hier in Deutschland ist es natürlich besonders sichtbar).

Schon seit einigen Jahren empfinde ich diese Spaltung, die leider auch durch die Christenheit geht. Es scheint unmöglich zu sein, normal miteinander zu diskutieren, miteinander umzugehen. Die Lager sind extrem, bestimmte Meinungen werden gleich in entsprechende Schubladen gesteckt.

Ein tiefer Riss geht durch Deutschland, auch durch die Christenheit. Die Stimmung ist aufgeladen, aufgeheizt, viele Menschen sind sehr unzufrieden (ob zu Recht ist wiederum ne andere Sache). Es scheint kurz davon zu sein, dass das Ganze hochgeht, das es eskaliert.

Deswegen glaube ich, dass zumindest wir Christen dringend in die Fürbitte für unser Land eintreten, in den Riss treten (Hesekiel 22, 30) sollten. Auch wenn wir tatsächlich unterschiedlicher Meinung über verschiedene Themen sein sollten, sollte es möglich sein, sich zu vereinen, um für unser Land einzutreten. Es braucht Brückenbauer, die helfen Leute zusammen zu bringen, dass man wieder miteinander redet. Die selber anfangen extreme Begriffe zu vermeiden, die Meinung des anderen stehen zu lassen, auch wenn man sie nicht verstehen kann. Es ist wichtig, die Ängste der Menschen Ernst zu nehmen. Im folgenden will ich erklären, wie ich zu meiner Beobachtung komme:

Weiterlesen »

Belebe die Träume deiner Kindheit wieder neu

Gepostet von Jocky um 23:07


English description at the end click

Ich bin sehr froh, dass ich euch endlich ein neues Bild präsentieren kann. Erst hatte ich eine Weile mit meinem Umzug zu tun und dann einen Hänger, weil ich mit der schwierigen Perspektive des Bildes nicht zu Recht kam. Aber nun ist es endlich fertig.
Belebe_die_Traeume_deiner_Kindheit_wieder
© Copyright 2020 by Jocky.de

Das habe ich der Auftraggeberin für den Empfänger geschrieben. Es ist das vierte Bild von fünf.

Hallo lieber […],
[…] hat mich gebeten für dich zu beten und Jesus zu fragen, was er Dir sagen möchte.
Was ich empfangen habe, sollte ich dann als Bild für dich umsetzen.

Als ich das also getan habe, sah ich dich als kleinen Jungen, wie du mutig eine steile Felswand hochgeklettert bist. In der Hand hattest Du ein Holzschwert, das du triumphierend nach oben gehalten hast. Du warst darauf aus, Abenteuer zu erleben und die Welt zu erobern. Die Welt lag dir zu Füßen. Alles war möglich! Auch wenn Du nur ein kleines Holzschwert in der Hand gehalten hast, kamst Du Dir wie der größte Held vor.

Mir ist dazu die Geschichte von Jonathan und seinem Waffenträger eingefallen ( 1.Samuel 14, 1 – 15). Hier klettert Jonathan alleine mit seinem Waffenträger eine Felswand hoch, um oben den Posten der feindlichen Philister in ihrer Burg aufzumischen. Menschlich gesehen eine total wahnsinnige Aktion, alle Nachteile waren auf ihrer Seite.
Aber Jonathan war überzeugt, dass Gott auf seiner Seite ist und er auch durch wenige, kleine Leute einen unglaublichen Sieg erringen kann.
Diese Haltung hast du auch in dem Bild ausgestrahlt. Es ist egal, ob ich klein oder groß bin, wenn Gott mit mir ist, was kann mir dann schon passieren?!

Durch verschiedene Ereignisse, Verletzungen und Enttäuschungen hat sich das aber total verändert. Heute tust Du Deine Kindheitsträume ab und hältst sie für Spinnereien.
Weiterlesen »

Feste Burg inmitten von dichtem Nebel

Gepostet von Jocky um 00:29


English description at the end click

Dieses Bild habe ich schon länger fertig. Jetzt komme ich endlich dazu es zu posten. Ich sollte es für eine Freundin der Auftraggeberin malen. Sie bat mich, den Text für die Empfängerin nicht zu posten.
Feste Burg in dichtem Nebel
© Copyright 2020 by Jocky.de

Daher werde ich den Inhalt nur ganz knapp zusammenfassen. Ich sah lange nur undurchdringlichen Nebel. Es ging also um eine orientierungslose Situation. Bei weiterem Gebet kam u.a., dass die Antwort und der Ausweg bei Jesus zu finden ist:
Der Name des HERRN ist eine feste Burg; der Gerechte läuft dorthin und wird beschirmt.
Sprüche 18, 10

Weiterlesen »

Schutz in turbulenten Zeiten

Gepostet von Jocky um 23:37


English description at the end click

Endlich konnte ich nun das nächste Auftragsbild zu Ende bringen, das ganz besonders ist. Die Empfängerin des 1. Gemäldes des Sammelauftrages von 5 Bildern war so beeindruckt, dass sie nun selbst ein Bild beauftragt hat. Dafür ist die Auftraggeberin mit ihren restlichen Bildern zurück getreten, damit ich dieses vorziehen konnte.
Schutz in turbulenten Zeiten© Copyright 2020 by Jocky.de

Das habe ich der Auftraggeberin nun an die Empfängerin geschrieben:

“Hallo liebe […],
ich habe heute ein Bild für Dich. Eine Freundin von […] hat mich vor einiger Zeit beauftragt für sie ein prophetisches Bild zu malen. Ich wusste außer dem Namen nichts von […] und sollte für sie beten und Jesus fragen, was Er ihr mitteilen wollte. Das was ich dann empfangen habe, habe ich dann ähnlich wie dein Bild gezeichnet und ihr einen Text mit der Bedeutung mitgeschickt. Das hat sie so beeindruckt, dass sie mich beauftragt hat, ein solches Bild für dich zu gestalten. Und hier siehst du das Ergebnis. Auch bei Dir weiß ich nur den Namen.

Als ich also für Dich gebetet habe, hatte ich den Eindruck, dass Du gerade in sehr turbulenten Zeiten bist. Du bist dauernd mit neuen Situationen konfrontiert, viele Sachen ändern sich, die lange unverändert waren. Dauernd passieren in einem Affentempo Dinge, die Entscheidungen von Dir abverlangen und Dich total überfordern. Du kommst Dir wie in einer Achterbahn vor, du weißt nicht wo Dir die Luft zum Atmen bleibt, weißt nicht wo Dir der Kopf steht.
Weiterlesen »