Home » Webseiten » Webdesign: Relaunch “No Hope in Dope”

Webdesign: Relaunch “No Hope in Dope”

Gepostet von Jocky um 15:42

teas_nohope
Ich habe die große Freude Euch heute ein weiteres abgeschlossenes Projekt vorstellen zu können. Mein alter Freund Joe Wittrock hat mich gebeten seine Seite “No Hope in Dope” (but in Jesus) zu relaunchen. Er hat sich während der Hippiezeit und der Jesus People zu Jesus bekehrt. Jesus hat in von Drogen frei gemacht. Er ist selbst Künstler und Maler. Daher dreht sich seine Seite auch um diese Themen: Drogenberatung und wie man durch Jesus von ihnen frei wird, Kunst und Malerei und alles rund um Jesus. Er geht immer wieder auf Einsätze, auf weltliche Einsätze, um Drogenberatung anzubieten und von Jesus zu erzählen.

Für ihn dürfte ich einen Roman illustrieren, den er vom Englischen übersetzt hat: “Lass uns zur Hölle fahren!

Hier nun also die neue Seite, auf der in nächster Zeit sicherlich einiges geschehen wird:
No Hope in Dope

Tags:

Hinterlasse eine Antwort