Home » Geistliches » Geniale Holy Spirit Night München 2016

Geniale Holy Spirit Night München 2016

Gepostet von Jocky um 20:19

teas_hsnmuenchen2016
Gestern hatte ich die große Ehre an der zweiten Holy Spirit Night München 2016 teilzunehmen.

Es war eine Tageskonferenz, die am Vormittag im Circus Krone begann, nachmittags dann mit einem Umzug zum Stachus zog. Dort schlossen wir uns einer Kundgebung auf dem Karlsplatz der zeitgleich stattfindenden Konferenz “Miteinander für Europa”. Abends war dann noch groß Party angesagt mit der Outbreakband und der genialen britischen Combo LZ7.
Am Vormittag wurde ich schon sehr vom Lobpreis der HSN München Band berührt. Es war einfach toll mit 1.300 Jugendlichen zusammen Gott anzubeten. Die Predigt von Andreas (Boppi) Boppart aus der Schweiz über Hoffnung hat mich schon sehr inspiriert.


Richtig berührt und den Tränen nahe war ich bei Paul Manwaring. Er hat so eine gute Art, die Vaterliebe Gottes rüberzubringen. Es tat so gut, die Erlaubnis zu bekommen als Künstler und kreativer Mensch, seinen Träumen nachzugehen und als Künstler freigesetzt zu werden. Inspirierend auch die Gedanken zu den Revivalists und Reformatoren. Super war es, dass er gleich vor seiner Predigt für Kranke und Gebundene gebetet hat. Paul you rock!

Am tiefsten hat mich die Performance von Jesusrevolution aus Norwegen berührt. Hier kam die Liebe Gottes gleich auf mehreren Ebenen rüber. Die tollen Stories in den Videos, wie sie zu Jesus gefunden haben, die tolle Show, die Tanzeinlagen, die moderne Musik… und obendrauf die superkrasse Videoshow. Als Videokünstler ja auch voll mein Thema! Jeder der Jesusrevolution noch nicht gesehen hat, empfehle ich die Gelegenheit zu nutzen, wen er nur kann!


Es war toll mit dem Umzug wieder mal Jesus auf die Straße zu bringen. War zwar etwas chaotisch, aber voller Leben und Freude. Nachdem wir gebetet hatten, hörte der Regen für eine Weile zumindest auf 🙂

Die Kundgebung auf dem Stachus war sehr cool. Vertreter von ganz unterschiedlichen Denominationen gingen aufeinader zu und setzten Zeichen der Versöhnung und Vergebung. Es tut sich gewaltig was in Richtung Einheit. Und das sogar öffentlich auf einem Platz in München. Nebenbei bemerkt ist es auch toll, dass München nicht mehr in der Diaspora ist, was geniale christliche Kongresse und Aktionen betrifft. Schön dass sowas auch mal und öfter in München stattfindet.


Irgendwann wurde mir das stehen auch zuviel, es war mir im Regen zu kalt, so dass ich zwischenzeitlich mal nach Hause gefahren bin.

Abends war ich dann aber wieder dabei. Die Session der Outbreakband war ziemlich cool. Walter Heidenreich wieder cool wie immer.


Richtg begeistert haben mich aber LZ7, eine Combo aus England. Eigentlich so gar nicht meine Musik, haben sie mich ziemlich begeistert. Richtig fetzige Musik voller Leidenschaft und Begeisterung. Auch hier wieder eine geniale Videoshow. Irgendwie war es dann am Schluss egal, dass es immer noch geregnet hat. Die Musik riss einfach mit und die Begeisterung für Jesus. Je näher man zur Bühne kam, desto weniger Regenschirme sah man 🙂
Und keiner vermisste es, dass zeitgleich das Fussballspiel stattfand.

Was für ein genialer Tag, was für eine Ehre dass ich dort dabei sein durfte und den Tag mit Freunden genießen konnte!
Danke Jesus! Danke an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben und natürlich auch an alle, die gekommen sind 🙂

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort