Home » Filme » Filme: 3D Musketiere für alle

Filme: 3D Musketiere für alle

Gepostet von Jocky um 16:08


Nun will ich endlich auch über die Neuverfilmung der Drei Musketiere berichten, die ich am Starttag sehen durfte. Der Stoff ist ja an sich wohlbekannt, neu ist allerdings, das der Blockbuster komplett in Deutschland und in 3D gedreht wurde. Es mutet schon etwas komisch an, wenn die Geschichte eigentlich Frankreich spielt.

Auf der anderen Seite ist es natürlich cool, wenn so ein Streifen in der Heimat an historischen Plätzen gefilmt wird und man einzelen Plätze wiedererkennt.

Auf YouTube gibt es einige Clips, die Fotos von Schaulustigen zeigen. Wenn man sich die Dinger anschaut, wird einem bewusst wieviel digitale Effekte in dem Film sein müssen, um all die modernen Errungenschaften daraus zu entfernen, oder komplette Gebäude und Luftschiffe zu ergänzen.

Wer Mantel- und Degenfilme liebt und es mit der Werktreue nicht so genau nimmt, wird in diesem Actkionkracher voller Witz und Charme glänzend unterhalten. Wunderbare Fechtkämpfe, witzige Sprüche, herrliche Intrigen, kleine Anspielungen.
Herrlich dieses Modegerangel zwischen dem jungen französischen König Louis VIII (Freddie Fox) und Herzog von Buckingham (Orlando Bloom). Es gibt immer wieder überraschende Wendungen, wer eben noch zu obsiegen schien, wird im nächsten Augenblick von dem scheinbar unterlegenen Gegner an der Nase herumgeführt.
Milla Jovovich als M’lady de Winter versteht es köstlich die Intrigantin zu mimen, die immer wieder die Seiten wechselt und dabei wunderbar unschuldig spielt.

Auch die eindeutigen Bösewichte Kardinal Richelieu (Christoph Waltz) und Rochefort (Madds Mikkelsen) machen ihre Sache gut.

Und wie es sich für einen richtigen Hollywoodfilm gehört kommt die Liebe auch nicht zu kurz, und das gleich an vielen Stellen. Es gibt sogar einen kleinen Gastauftritt von Til Schweiger. Gute Unterhaltung mit glänzenden Bildern, herrliche Landschaftsaufnahmen, schöne Kulissen und Kostüme und Darsteller in Höchstform.

Tags: , ,

5 Antworten

  1. wer eben noch zu obsiegen schien
    !!!!!
    Ist das ein Filmzitat?
    Falls nicht, hast Du Deine Sprache wunderbar angepasst.
    Frau Jovovich, oha!
    Seit dem 5. Element ist sie mir eine gute Adresse geworden. Ich schau ihr gerne zu.

    ___________________________
    p.s.:
    Ich hoffe, Herr Schweiger benimmt sich endlich mal seines Nachnamens würdig…

  2. Jocky sagt:

    Ein paar Gänsefüßchen würden dem Zitat gut stehen^^

    Frau Jovovich, große Klasse. Gäbe auch hier einen erwähnenswerten Spoiler, den ich aber für die weggelassen habe, die den Film noch anzuschauen gedenken. Erwähnte Szene kann man sogar in einer der Filmausschnitte begutachten. (klick) Die Rolle ist ihr gradezu auf den Leib geschnitten.

    Schweigerlein kommt nicht allzu lange im Film vor. Wenn es hoch kommt sind es 5 min. Er wird von einem scheinbar hilflosen Gefangenen überwältigt. Wobei dein oben erwähntes Zitat wieder zum Tragen kommt…

  3. okay, ich reiche sie nach:
    “…”

  4. Jocky sagt:

    Ihre Großzügigkeit kennt wieder mal keine Grenzen, Frau Vorgarten! Die Shift- Taste haben Sie auch verkauft, wie?

    Okay, okay. Bin ja schon ruhig…

  5. NEIN, NICHT VERKAUFT.
    die hatte gestern bloß mal ihren freien Tag.

Hinterlasse eine Antwort