Home » Zeichnungen » Prophetisches Bild für die Jahreslosung 2017

Prophetisches Bild für die Jahreslosung 2017

Gepostet von Jocky um 15:56


Ich hatte beim Lobpreis wieder Gelegenheit zu zeichnen. Diesmal habe ich mir den Vers für die Jahreslosung 2017 vorgenommen. Könnte ne schöne Postkarte werden, was meint ihr?

Hier geht es zu weiteren prophetischen Bildern mit Buntstift: klick
Gott spricht: "Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben" Hesekiel 36, 26God speaks: " I will give you a new heart and put a new spirit in you" Ezekiel 36:26

© Copyright 2016 by Jocky.de

Tags: , ,

8 Antworten

  1. Frau Vorgarten sagt:

    Welches Papier verwendest du da eigentlich?
    Ist das ein Aquarellblock?

    Und danke — jetzt weiß ich immerhin schon mal die Jahreslosung fürs nächste Jahr. Bloglesen bildet 🙂

    ______________________
    sag das mal deinem Blog. Ich bin echt kein Roboter.

  2. Jocky sagt:

    Nein, das ist ein Zeichen- oder Skizzenblock. Nicht ganz der hier, aber der kommt sehr dran.
    http://www.gerstaecker.de/Malgruende-Papier/Zeichenpapier/CANSON-XL-Zeichenblock-Spiralblock.html?pgNr=1

    Danke für Deine Kommentare immer. Das musst du ihm leider selber sagen mit dem Roboter. Der ist nicht so schlau wie du 🙂

  3. Pateco sagt:

    Uhhh!! Den Blog hab ich auch.
    Ich werde noch viel üben müssen, bis ich mit Buntstiften so malen kann. Aber gerade bin ich dem Aquarellbilder malen verfallen und dem Handlettering.

  4. Jocky sagt:

    Hallo Pateco,
    du meinst vermutlich Block, denn einen Blog hast du ja auch. War kurz verwirrt…

    Ja, diese Fähigkeit so zu zeichnen kam nicht auf einmal. Aber Aquarell ist auch eine Kunst. Da habe ich wiederum Berührungsängste 🙂

  5. Frau Vorgarten sagt:

    Aquarell ist nix für mich, denn da muss man vorher wissen, welche Stellen im Bild weiß bleiben. Trotzdem mag ich solche Bilder sehr. Meine Oma hat viel Aquarell gemalt.
    Eines Tages, wenn ich mal mehr Geld hab als jetzt UND auch noch Zeit, mach ich nen Kurs für Landschaftsmalerei.

  6. Pateco sagt:

    XD
    Natürlich meinte ich Block…

    Ich bin im Aquarellmalen auch noch eine Anfängerin, aber ich liebe dieses leicht transparente Aussehen. Aber es gibt wirklich so viele Methoden zu malen, da lasse ich mich gerne von Instagram inspirieren. Ich habe ein Reisetagebuch und einen kleinen Reisefarbkasten (und Preist den Herrn für Wassertankpinsel!!) und male so lustig vor mich her. Nüx wirklich dramatisches, aber es macht Spaß!

  7. Jocky sagt:

    @Pateco
    Wo kann man sich denn auf Instagram inspirieren lassen, würde mich echt interessieren.
    Und was sind Wassertankpinsel?

    Schön dass du dich wieder auf meinem Blog tummelst.

    @Frau Vorgarten
    Wenn deine Oma viel mit Aquarell gemacht hat, müsste es dir eigentlich im Blut stecken. Und Kurse für Malerei gibt es bestimmt auch auf YouTube. Die Zeit kann dir allerdings nirgendwo jemand schenken…

  8. Pateco sagt:

    Ich folge auf Instagram verschiedenen Leuten zum Thema Zeichnen, Karten gestalten und Bible Art Journaling. Und dann gibt es eine Seite, wo man neue Leute entdecken kann und oft werden Minivideos hochgeladen mit Tutorials oder wo einfach gezeigt wird, wie sie ein Bild malen. Ich finde, da kann man viel lernen.

    Ein Wassertankpinsel ist ein Pinsel, der in seinem “Bauch” einen Minitank hat, wo das Wasser heraus kommt. Man braucht also keinen Wassernapf mehr für das Malen. Seeeehr praktisch! Am Anfang muss man sich daran gewöhnen, denn die Pinselkontrolle funktioniert natürlich etwas anders. Aber ich möchte meine nicht mehr missen! Ich habe die von Pentel (japanische Firma) – mit diesen bin ich sehr zufrieden. Ich habe auch schon mal andere probiert, aber die gingen gar nicht für mich.

    Ach, ich wusel hier immer regelmäßig vorbei, aber ich schreibe halt so selten. *hust*

Hinterlasse eine Antwort