Mit ‘Träume’ getaggte Artikel

Belebe die Träume deiner Kindheit wieder neu

Gepostet von Jocky um 23:07


English description at the end click

Ich bin sehr froh, dass ich euch endlich ein neues Bild präsentieren kann. Erst hatte ich eine Weile mit meinem Umzug zu tun und dann einen Hänger, weil ich mit der schwierigen Perspektive des Bildes nicht zu Recht kam. Aber nun ist es endlich fertig.
Belebe_die_Traeume_deiner_Kindheit_wieder
© Copyright 2020 by Jocky.de

Das habe ich der Auftraggeberin für den Empfänger geschrieben. Es ist das vierte Bild von fünf.

Hallo lieber […],
[…] hat mich gebeten für dich zu beten und Jesus zu fragen, was er Dir sagen möchte.
Was ich empfangen habe, sollte ich dann als Bild für dich umsetzen.

Als ich das also getan habe, sah ich dich als kleinen Jungen, wie du mutig eine steile Felswand hochgeklettert bist. In der Hand hattest Du ein Holzschwert, das du triumphierend nach oben gehalten hast. Du warst darauf aus, Abenteuer zu erleben und die Welt zu erobern. Die Welt lag dir zu Füßen. Alles war möglich! Auch wenn Du nur ein kleines Holzschwert in der Hand gehalten hast, kamst Du Dir wie der größte Held vor.

Mir ist dazu die Geschichte von Jonathan und seinem Waffenträger eingefallen ( 1.Samuel 14, 1 – 15). Hier klettert Jonathan alleine mit seinem Waffenträger eine Felswand hoch, um oben den Posten der feindlichen Philister in ihrer Burg aufzumischen. Menschlich gesehen eine total wahnsinnige Aktion, alle Nachteile waren auf ihrer Seite.
Aber Jonathan war überzeugt, dass Gott auf seiner Seite ist und er auch durch wenige, kleine Leute einen unglaublichen Sieg erringen kann.
Diese Haltung hast du auch in dem Bild ausgestrahlt. Es ist egal, ob ich klein oder groß bin, wenn Gott mit mir ist, was kann mir dann schon passieren?!

Durch verschiedene Ereignisse, Verletzungen und Enttäuschungen hat sich das aber total verändert. Heute tust Du Deine Kindheitsträume ab und hältst sie für Spinnereien.
(mehr …)

Prophetische Kunst: Die Brücke der Veränderung

Gepostet von Jocky um 22:50


Auch heute darf ich euch ein weiteres Auftragsbild präsentieren, das diesmal ganz besonders ist.

Das Bild und die Auslegung hat nämlich die Auftraggeber so berührt, dass sie gleich noch die grafisch aufbearbeitete Auslegung als Kunstdruck hinterher mitbestellt haben.

Brücke der Veränderung
© Copyright 2019 by Jocky.de

Darf ich euch gleich in einen Teil meines Briefes an die Auftraggeber mit hinein nehmen?
“Ich habe nun wirklich lange für euch gebetet. Sehr lange kam beim Beten nichts, dann kam diese Brücke und ich wusste lange nicht wofür sie steht.

Also habe ich die Zeit genutzt, um einfach auch intensiv für euch zu beten und euch zu segnen. Während ich das getan habe, wurde immer deutlicher was euch das Bild sagen möchte. Ganz am Anfang war diese Brücke, die interessanterweise auch so pink angefangen hat. Diese Brücke hat einen sehr großen Bogen gespannt. Ihr konntet am Anfang der Brücke nicht sagen, wo sie endet und wie lange sie überhaupt ist. Oft wenn man sich auf den Weg macht, ist es ja so, dass man den Ausgangspunkt nicht mehr sehen kann, aber auch nicht das Ende. Und man fragt sich, ob man überhaupt richtig ist, was das alles überhaupt soll und ob es sich eigentlich lohnt weiter zu machen.

(mehr …)