Archiv für die Kategorie ‘Jesus Freaks’

Am Samstag: 20 Jahre JF München Party – 26.9.2015

Gepostet von Jocky um 19:25

20Jahre JFM
Es ist kaum zu glauben: in weniger als einer Woche ist bereits unsere große Party: 20 Jahre Jesus Freaks München. Ich will die Gelegenheit nutzen, um euch nochmal an die Party zu erinnern. Und ich übertreibe nicht, ich glaube es wird sehr, sehr geil! Bitte erinnert doch alle, die früher in der Gemeinde waren oder weist sie darauf hin, dass diese Party stattfindet. Jeder andere Interessierte ist natürlich auch willkommen!

JFM_20_Jahre-PartyEs ist für uns sehr hilfreich, wenn ihr uns kurz ne Notiz zukommen lasst, wenn ihr kommt. Damit wir in etwa wissen, wie viel Essen und Getränke wir benötigen.
Wer von auswärts kommt, von den finden wir bestimmt einen Platz zum Übernachten – wenn ihr euch frühzeitig drum kümmert! Bitte habt Verständnis, dass wir uns auf der Party nicht darum kümmern können. Da müssen wir schauen, dass alles läuft.

Eintritt auf der Party ist frei, auch Essen und Getränke. Trotzdem bitten wir euch, euch durch eine Spende an den Kosten zu beteiligen.

Wir haben einige schöne Programmpunkte. Beim Gottesdienst wird Susi Trapper Lobpreis machen, der Mäggi predigt. Beide haben die Gemeinde lange Jahre als Älteste, Prediger und Lobpreiser geprägt. Wir werden eine Fotoshow haben, die einen kleinen Einblick in all die Jahre geben sollen (von den ersten Jahren habe ich allerdings kaum Material).

Wir wollen grillen (wenn wir die Genehmigung vom Ordnungsamt bekommen), haben am Eingang der Matthäuskirche immer wieder kleine Konzertblöcke und Poetry. Für den Konzertteil konnten wir Sally Grayson/ Black Swift gewinnen. Sie war bereits öfter bei uns zu Gast. Siehe Video icon_link hier.

Zum Ende hänge ich noch den Flyer und ganz neu das ungefähre Programm mit an (Änderungen vorbehalten).
icon_link Flyer | icon_link Programm

20 Jahre JFM: Erste Page erneut online

Gepostet von Jocky um 19:07

Erste JFM Page
Wir sind schon alle ganz gespannt, die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn am Samstag ist es endlich soweit: Wir feiern 20 Jahre Jesus Freaks München!
Langsam nimmt das Ganze Gestallt an, offene Punkte klären sich und können abgehakt werden, ehemalige Gemeindemitglieder melden sich als Partygäste an. Ich bekam eine Mail eines Gründungsmitglieds, der meinte dass die Anfänge sogar bis 1994 zurück gehen. Damals hieß es noch WRZLMBRMFT, nach einem Sketch des Münchener Komikers Karl Valentin…

Als Einstimmung auf die Party, habe ich die allererste Homepage nochmal rausgekramt, natürlich in ihrem letzten Zustand. Damals hat man die Seiten noch anders gestaltet, Flash kam grade ganz groß raus.
Viel Spaß mit der alten Page…
JFM Screen
Klick

Nachruf auf Storch

Gepostet von Jocky um 00:03

Nachruf Storch
Vor kurzem ist leider der großartige Carsten (Storch) Schmelzer gestorben. Ich würde ihn wirklich als jemand bezeichnen, der das Amt des Lehrers hatte. Er prägte eines unserer Bayernstocks auf wunderbare Weise, war auf unserer Gemeindefreizeit in Riederau. Ich durfte mehrmals auch nette, tiele und witzige Gespräche mit ihm haben. Die schockierende Nachricht kam auf unserer letzten Gemeindefreizeit, genau in dem Raum wo wir uns Jahre vorher mit ihm noch über die Jesus Freaks unterhalten hatten. Wir hatten auf der Freizeit am Abend vorher noch für ihn gebetet – ohne zu wissen, dass es Komplikationen gab…

Ferry von den Jesus Freaks Remscheid hat einen wunderbaren Nachruf für den Leitungskreis der Jesus Freaks geschrieben, den ich hier ungekürzt veröffentlichen will. Ich stimme mit ihm überein: Wer wird wohl die Staffel von Storch übernehmen und die Dinge weiterführen, die ihm wichtig waren?

Liebe Geschwister, liebe Freunde,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass Carsten „Storch“ Schmelzer am 26.06.2015 im Alter von nur 43 Jahren heim zum Vater gegangen ist. Zuvor hatte er nach einer Gehirnblutung fast drei Wochen im Krankenhaus gelegen. Bei dieser sehr ernsten Diagnose haben sehr viele Menschen im Gebet für eine vollständige Heilung mitgekämpft. In dieser Zeit zeichneten sich viele, wenn auch kleine Schritte in Richtung Heilung ab. Deshalb waren wir umso überraschter, dass eine unerwartete Komplikation seinen Tod herbeiführte. Storch hinterlässt seine Ehefrau Alexandra. (mehr …)

Einladung zur “20 Jahre Jesus Freaks München” Party am 26.9.2015

Gepostet von Jocky um 23:34

20Jahre JFM
heute habe ich die Gelegenheit euch zu einem ganz besonderen Event einzuladen: Irgendwann vor 20 Jahren hat sich eine kleine Gruppe getroffen, um auch in München eine neue Gruppe nach dem Vorbild der Jesus Freaks in Hamburg aufzumachen. Damals war das zunächst nur ein Hauskreis, der den Namen WRZLBRMFT hatte. Irgendwann kamen andere Leute – auch aus anderen Jesus Freaks Gruppen in anderen Städten – hinzu und irgendwann sahen sich die Freaks München auch als Gemeinde. Wir hatten einige Hochs, ganz tolle Zeiten, wunderbare eigene Räume, waren aber auch bei anderen Gemeinden zu Gast und hatten vor allem etliche Krisen… Wir sind echt dankbar, dass es uns nach 20 Jahren immer noch gibt, vor allem nachdem es letztes Jahr wieder einen großen Crash gab und wir etliche Leute verloren hatten.

JFM_20_Jahre-PartyWir wollen unser Jubiläum groß feiern und wollen euch dazu einladen. Wir denken da an die vielen ehemaligen Freaks in München, aber auch viele Freunde und vor allem die anderen Münchener Gemeinden, die uns so oft unterstützt haben. Mit ihrer Freundschaft und Wertschätzung, Predigten und Mentorenschaft und mit ihren Räumen.

Eine Einladungsmail ging bereits raus. Aber es ist unmöglich alle aktuellen Mailadressen von allen, die mal bei den JF München waren, parat zu haben. Sagt es doch bitte allen weiter, für die dieses Event interessant sein könnte… und kommt vor allem selber. Ich habe versucht, möglichst viele E-Mailadressen von früher herauszufinden. Dabei gingen sicherlich etliche unter. Bitte leitet diese E-Mail an möglichst viele Leute von damals weiter und an Leute, die an der Party interessiert sein könnten.

Wenn ihr wollt, dürft ihr uns schon mal einige Statements geben, was für euch die Freaks waren und wo sie euch geholfen, inspiriert und weitergebracht haben. Gibt es einige Anekdoten? Gerne auch auf Video. Wir werden uns bemühen, das bei der Party irgendwie unter zu bringen…

Solltet ihr von weiter anreisen und Übernachtungsplätze brauchen, kontaktiert uns doch gerne. Das wird bestimmt toll.
20 Jahre JFM Party. Samstag, 26. September 2015, ab 15.00 Uhr. Im Keller der St. Matthäuskirche am Sendlinger Tor. Und es gibt wohl bei schönem Wetter auch einige Sachen draufßen…

Hier noch das pdf des Flyers: icon_link pdf

Predigt: Wir müssen Streber sein!

Gepostet von Jocky um 20:22

JF München
Letzten Sonntag durfte ich wieder mal bei den Freaks predigen. Ich war gesundheitlich etwas angeschlagen, deswegen konnte die Predigt nicht in der Weise vorbereiten wie ich mir das eigentlich vorgestellt hatte. Ursprünglich wollte ich über Vergebung predigen. Nun gab es jedoch einige Impulse, die mich dazu brachten, das Thema zu wechseln.

Jocky predigtSeit letztem Sommer leite ich ein Treffen von Leuten, die im Prophetischen wachsen wollen, das sich Adlernest nennt. Beim letzten Mal erzählte eine davon, dass sie zusammen mit Freundinnen eine Sprache lernen wollten. Sie war darin so gut, dass ihre Freundinnen nicht mehr mit ihr lernen wollten. Das hatte sie so verletzt, dass sie seitdem wie gelähmt war neue Dinge zu beginnen, die sie eigentlich gut konnte, die Gott ihr aufs Herz gelegt hatte.

Wir beteten natürlich für sie, aber mir fiel dazu eine Predigt ein, die Lothar Kosse vor vielen Jahren im September 2004 auf dem Kongress “facing the wall” in Winterthur/ Schweiz gehalten hatte. Darin sprach er davon, wie Elisa sich nicht davon abhalten ließ, seinem Meister Elia bis zum Schluss zu folgen. Jedem war klar, dass Gott Elia entrücken würde, also was wollte Elisa noch von ihm? Er wäre wohl was besseres, wohl ein Streber? Aber Elisa wusste was er wollte, er erbat von seinem Herrn die doppelte Salbung, die er dann auch bekam… Die Predigt war der Abschluss der Konferenz. Der damalige Leiter der Stiftung Schleife Geri Keller nahm Lothar in den Arm und boxte ihm wohlgesonnen in die Seite und fasste die Predigt mit einem Satz zusammen und formulierte es auch als Appell an die Konferenzbesucher:

“Wir müssen Streber sein!”

(mehr …)

Videos: Wunderschönes Konzert mit Black Swift (14.12.2014)

Gepostet von Jocky um 23:09

Black Swift in concert
Wie so viele Jahre, hatten wir am 14.12.2014 diesmal im Keller der Matthäuskirche am Sendlinger Tor unsere JesusGeburtstagsparty. In allem Konsumrausch und Trubel wollen wir ein Zeichen setzen, dass es an Weihnachten um den Geburtstag von Jesus geht.
Diesmal hat die wunderbare Sally uns zusammen mit ihrem Kontrabassisten als BLACK SWIFT ein kleines, aber feines Konzert gegeben. Hier findet ihr einige Eindrücke davon…

Interaktives Predigtvideo: Behüte Dein Herz

Gepostet von Jocky um 20:56


Ich habe heute bei uns bei den Jesus Freaks München eine Predigt gehalten, die ich vor ein paar Jahren schon mal gehalten habe, aber ich sehr wichtig für unsere aktuelle Gemeindesituation finde. Vor einigen Jahren hatte ich die Predigt bereits zweimal gehalten. Zunächst bei den Jesus Freaks Landshut und als ich sie dann hier bei den Freaks gehalten habe, dann dazu diese aufwendige Flashpräsentation erstellt. Da es dazu leider nie ne Aufnahme der Predigt gab, habe ich das zu Hause nachgeholt und daraus dieses interaktive Video erstellt.

Da einige auf Facebook nach ne Aufnahme meiner heutigen Predigt gefragt haben, möchte ich das Video nochmal präsentieren.
Wer lieber nur die Tonspur als MP3 haben möchte, möge hier rechtsklicken: klick

Voilá! Viel Spaß! Feedback erwünscht.

Hier der Link zu meinem alten Blogeintrag und der damaligen Animation: klick

Jesus Freaks Gebetswochenende im Oktober

Gepostet von Jocky um 19:49

JF Gebetswochenende
Es ist mal wieder soweit. Im Oktober wird es wieder ein Gebetswochenende der Jesus Freaks geben.

Gebetswochenende Okt 2014Jeder der es auf dem Herzen hat für die Jesus Freaks zu beten und von Gott zu hören, was Jesus uns Jesus Freaks zu sagen hat, ist herzlich eingeladen.

Kommt vorbei und betet mit (an den Kosten soll es nicht scheitern)!

Ich habe mal ein Grafikpaket zusammengestellt, mit dem ihr selbst für das Wochenende werben könnt:

Neben dem Flyer habe ich Teasergrafiken in zwei Größen erstellt, dazu ein Profil- und Titelbild, wenn ihr das auf eurem Facebookprofil verwenden wollt.

Wenn ihr nicht selbst teilnehmen könnt, verbreitet es doch in euren Gemeinden, Regionen und wo es sonst passt.

Downloads:
Pdf Flyer | zip-icon Grafikpaket

Impressionen vom Bayernstock 2013

Gepostet von Jocky um 00:57

Bayernstock 2013
Es ist zwar schon ne Weile her, dass dieses wunderbare Event statt gefunden hat. Aber besser spät, als nie. Hier ist mein Video mit Impressionen vom Bayernstock 2013.

Das nächste seiner Art steht auch schon wieder vor der Tür. Und zwar vom 5. – 7.9.2014 am gleichen Ort.

Viel Spaß beim Schauen!

Es würde mich freuen, wenn ihr mir Feedback gebt. Wenn ihr auf dem Link im Video klickt, könnt ihr mir über Paypal eine Spende zukommen lassen. So ein Video ist viel Arbeit und schon ein paar Euros freuen mich 🙂

Predigt: Das Gebot der Selbstliebe

Gepostet von Jocky um 18:02

JF München
Letzten Sonntag hatte ich endlich mal wieder Gelegenheit in meiner Gemeinde den Jesus Freaks München zu predigen. Das Predigtthema war “Das Gebot der Selbstliebe”.

Jocky predigtInspiriert wurde ich von der Predigt von Johannes Hartel “Freunde des Bräutigams”. In meinem Internetbrowser habe ich immer mehrere Tabs auf, weil es da Sachen gibt, die ich mir irgendwann in einer ruhigen Minute mal zur Gemüte führen oder irgenwann in angemessener Weise posten will. So haben sich da einige Tabs angesammelt, darunter auch einige Videos. Wenn ich nun täglich meinen Browser öffne, habe ich den Ton meistens noch aus. Irgendwann später schalte ich ihn dann an und muss erstmal alle Videos stoppen, die dann evtl. noch laufen.

So habe ich auch den YouTube-Kanal des Gebetshauses in Augsburg offen. Hier springen die Videos am Ende eines Videos einfach zum nächsten weiter. Als ich irgendwann also meinen Ton einschalte und grade das laufende Video vom Gebetshaus stoppen möchte, stellt Johannes Hartel grade eine Frage, die mich total getroffen hat. Ich habe mir das ganze Video angeschaut, weil dieser eine Satz meine Aufmerksamkeit gewonnen hat. Die Botschaft fand ich so wichtig, dass ich sie leicht gekürzt habe und nun bei uns gepredigt habe.

Hier der Download meiner Predigt: klick
Und hier die Originlaversion von Johannes Hartel: (mehr …)