Mit ‘Filme’ getaggte Artikel

The Hobbit: Unerwartet genial!

Gepostet von Jocky um 23:02


Lange Zeit war es fraglich, ob der “Hobbit” jemals verfilmt werden würde. Gleich nach dem alle Teile des “Herrn der Ringe” im Kino waren, hatte Regisseur Peter Jackson angedeutet, dass er die Vorgeschichte der Trilogie niemals adaptieren würde. Nur zu verständlich, wo wir es doch mit 13 Zwergencharakteren zu tun haben und mit einer Story, die wesentlich schlanker und weniger actionreich ist.

Ich kann mich noch gut erinnern, wie alle möglichen Webseiten von Tolkienfans die Kampagne starteten “Let the Hobbit happen“. Und das Unglaubliche geschah, einige Jahre später wurde angekündigt, dass das Buch nun tatsächlich ins Kino gebracht würde und zwar als Zweiteiler. Peter Jackson wäre nun zwar mit von der Partie, jedoch nur als Produzent und Drehbuchschreiber. Regisseuer sollte Guillermo del Toro werden. (mehr …)

TheHobbit: Der Soundtrack zum Probehören

Gepostet von Jocky um 15:53


Man merkt immer deutlicher, dass der Filmstart des HOBBITS zum Greifen nahe ist. Vor ein paar Tagen konnte man schon Previews von allen Tracks anhören. Bis ich das Posten konnte, war es jedoch zu spät. Jetzt gibt es bei britischen Kinozeitschrift EMPIRE den kompletten Soundtrack zum Anhören. Jedoch kann man die Titel nicht skippen. In manchen Browsern funktioniert das Widget auch nicht. Einfach mal ausprobieren oder die Seite neu laden…

(mehr …)

TheHobbit: Der 2.Trailer ist da!

Gepostet von Jocky um 18:57


Während meiner Asienreise hat sich einiges in Sachen Hobbit getan. Am 22. September war ja der große Hobbittag. Bilbo und Frodo haben Geburtstag. Was für ein Termin läge da näher uns den neuen heiß ersehnten Trailer zu präsentieren? Und hier ist er:

Hier kann man sich alternative Enden auswählen: klick
Und das Ganze auch auf deutsch: klick

TheHobbit: Unzählige neue Fotos

Gepostet von Jocky um 23:49


Vor einigen Tagen wurde eine Hobbit App für Apple Devices (leider nicht für Android) veröffentlicht. Dabei sind eine Reihe neuer Fotos aufgetaucht, die irgendwie in der App versteckt waren.

Darunter sind etliche neue Szenenbilder, aber auch viele Portraits der Charaktere. Dazu gibt es einige Detailansichten von Bilbos Hobbithöhle in der Innenansicht und von draußen. Da es viel zu viele sind, habe ich einige ausgesucht und den Rest verlinkt:
Teil 1 | Teil 2
In diesem Zuge wurde auch der Banner angepasst, der kurz vor der ComicCon in San Diego veröffentlicht wurde. Könnte dies ein Anzeichen für ein anderes Filmende des 1. Teiles sein?

Auf Facebook wurde ein Bild veröffentlicht, das darauf hinwies, dass in zwei Wochen der Hobbittag sei. Es mag ein simpler Hinweis auf Bilbos (und Frodos) Geburtstag am 22. September sein. Aber könnte dies auch eine versteckte Ankündigung des heiß erwarteten neuen Trailers sein? 
(mehr …)

TheHobbit: Doch eine Trilogie!

Gepostet von Jocky um 20:58


Seid der ComicCon gab es Gerüchte, dass Peter Jackson gegen die ursprüngliche Planung eines Zweiteilers nun doch eine Trilogie machen wolle. Er hatte kurz zuvor die Dreharbeiten arbeiten abgeschlossen und sprach davon, dass sie nächstes Jahr noch Nachdrehs machen wollten, weil es noch soviel Material in den Anhängen des “Herrn der Ringe” gebe, was noch ungenutzt wäre. So sind Nachdrehs nichts Außergewöhnliches. Weil dem Regisseur beim Schneiden des Filmes auffällt, welche Elemente er nun doch noch zusätzlich einbauen wolle. So richtig konnte sich bisher auch keiner vorstellen, wie die Handlung auf 3 Filme aufgeteilt werden solle. Nun ist aber soeben die Bombe geplatzt und es ist offiziell: Sowohl Peter Jackson als auch Warner gaben nun bekannt, dass es eine Trilogie geben würde…

Auf seiner Facebookseite schrieb PJ (die Übersetzung entlehne ich der genialen Seite):

Erst nach Ende der Dreharbeiten hat man das erste Mal die Chance, sich hinzusetzen und sich einen Überblick über den Film zu verschaffen, den man gedreht hat. Kürzlich haben Fran, Phil und ich genau das getan, als wir einen Rohschnitt des ersten Films und einen großen Teil des zweiten Films gesehen haben. Wir waren sehr zufrieden damit, wie sich die Geschichte letztendlich zusammengefügt hat, und besonders mit den starken Charakteren und den Schauspielern, die sie zum Leben erweckt haben. All das hat eine einfache Frage bei uns aufgeworfen: Haben wir die Möglichkeit noch mehr von der Geschichte zu erzählen? Und sowohl aus unserer Perspektive als Filmemacher als auch als Fans können wir das uneingeschränkt mit “ja” beantworten.

Wir wissen wie viel von der Geschichte um Bilbo Beutlin, den Zauberer Gandalf, die Zwerge vom Erebor, den Aufstieg des Nekromanten und die Schlacht um Dol Guldur unerzählt bleibt, wenn wir nicht die Chance nutzen. Die Reichhaltigkeit der Geschichte aus DER HOBBIT und auch das Material aus den Anhängen von DER HERR DER RINGE erlaubt uns das ganze aufregende Abenteuer von Bilbo Beutlin zu erzählen und welche Rolle er in der manchmal gefährlichen aber immer aufregenden Historie von Mittelerde einnimmt.

Deshalb möchte ich ohne weitere Umschweife und auch im Sinne von New Line Cinema, Warner Bros. Pictures, Metro-Goldwyn-Mayer, Wingnut Films und der gesamten Besetzung und Crew der HOBBIT-Filme verkünden, dass aus zwei Filmen nun drei werden.

Das war in der Tat eine unerwartete Reise, und in den Worten von Professor Tolkien „eine Geschichte, die während der Erzählung wuchs.“

Cheers,
Peter J

(mehr …)

TheHobbit: 8. Produktionsblog online

Gepostet von Jocky um 01:19


Das Warten hat sich gelohnt. Gut eine Woche nach der ComicCon ist nun der neue Produktionsblog von Peter Jackson da. Wie zu erwarten, gibt es einige Eindrücke von der Convention, leider viel zu wenige Ausschnitte aus dem dort vorgeführtem Material. Dafür aber unzählige Einblicke in die letzten Drehtage. Wir sehen zum ersten Mal die Darsteller von Thranduil und Radagast. Bekommen wunderbare Einblicke in Dale (Thal), Rosgobel, das Haus von Radagast, Beornshaus, die Orkbehausungen, den Weinkeller der Waldelben und und und. Genießt es!

Der nächste Trailer ist leider erst für September angekündigt!

TheHobbit: Wunderschöne Collage

Gepostet von Jocky um 23:17


Es geht wirklich mit riesengroßen Schritten auf die ComicCon zu. Die Dinge, die rund um den Hobbit veröffentlicht wurden, werden immer besser. Da kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.
Today, little brother, life is good.

Ein Link direkt zum Bild ist hier: klick

TheHobbit: 10 neue Fotos

Gepostet von Jocky um 11:57


Endlich wieder Neugikeiten rund um den Hobbit. Man merkt, dass es mit großen Schritten auf die ComicCon Mitte Juli zugeht, der größten Comicmesse weltweit, auf der es eine große Hobbitpräsentation geben wird. In der neuen “Entertainment Weekly” wurden eine Reihe von neuen Hobbitfotos veröffentlicht.

Es soll einen neuen Trailer geben, der aber im Wesentlichen dem bekannten entsprechen soll. Also dürfen wir sehr gespannt sein, ob vielleicht mit der ComicCon neues bewegtes Material durchsickert.

Es tut sich wieder was!

(mehr …)

MI:IV – Jesus spricht // Die Videos

Gepostet von Jocky um 16:35


Vor einigen Tagen habe ich gepostet, wie Jesus zu mir durch den Actionfilm “Mission Impossible IV – Phantom Protokoll” gesprochen hat. Damals konnte ich die Szenen nur beschreiben und hoffen, dass ihr die Szenen durch meine Worte verstehen würdet. Inzwischen habe ich aber noch ein bißchen im Internet recherchiert und herausgefunden, dass es genau die fraglichen Szenen als Videos gibt.

In dieser Szene geht es um die Vorbereitung der Aktion, wo bereits erste Zweifel zu erkennnen sind.

Hier geht das Ganze weiter, wo es dann endlich Zeit wird…

Schon spannend, dass mich dieses Wort begleitet. Es hat mich zwar sehr berührt (und Gott spricht schon seit einiger Zeit in die Richtung). Und ich merke, dass ich trotzdem meine Zweifel habe, weil ich Angst habe, wieder auf die Schnauze zu fliegen. Und dann fällt es mir auch schwer, worauf ich es anwenden soll…

Jesus spricht durch “M:I IV”

Gepostet von Jocky um 23:23


Auf dem Willo hatte ich einen Eindruck, der mich selber sehr berührt hat. Kurz vorher hatte ich mir “Mission Impossible IV – Phantom Protokoll” auf Blu-ray zugelegt, den ich bislang noch nicht gekannt hatte (Ich bin ziemlich begeistert von dem Film, fand ich den Vorgänger doch ziemlich enttäuschend).

Irgendwann während des Lobpreises am ersten Tag vom Willo, kam die Frage auf ob wir etwas falsch machen können, wenn wir was für Gott machen wollen, wenn wir uns auf ihn zubewegen. Ich weiß nicht mehr, ob die Frage so im Raum war, oder ob sie mir nur durch den Kopf ging als Reaktion auf das was da grade lief. Auf jeden Fall hatte ich den Eindruck, dass Jesus uns zuspricht: “Ich bin genau neben dir, wenn du dich auf mich zubewegst (seltsames Paradoxon). Ich bin mit dir, wenn du etwas für mich tust. Du kannst nichts falsch machen!

Und dann kam mir eben diese Szene aus dem Film. Es geht wieder mal um eine heikle Mission, ein Nuklearkrieg zwischen Ost und West und die Zeit läuft. Um die Bombe zu entschärfen, müssen die Jungs die Rakete deaktivieren. Das geht nur, indem einer der Agenten William Brandt einen großen Schacht hinunterspringt, an dessen Boden sich eine riesige Turbine befindet. Dort soll er sich dann in den Computerraum hangeln, um ein paar Codes einzugeben. (mehr …)