Mit ‘3D’ getaggte Artikel

Hugo Cabret: wunderbare Hommage an den Beginn des Kinos

Gepostet von Jocky um 23:57


Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Film vorstellen. Er war für 11 Oscars nominiert und hat 5 gewonnen. Es ist ein wunderschöner 3D Film von Martin Scorsese, der im Paris der 30er Jahre spielt. Neben der eigentlichen Geschichte ist es eine herrliche Hommage an den Anfang des Kinos, vom Charme des Lesens, spricht von Träumen und unerfüllten Hoffnungen und den ganz normalen Sehnsüchten der Menschen.

Der Film ist auf sehr charmante Weise mit herrlichen Bildern erzählt und erinnert mich stellenweise an den Charme von “Die wunderbare Welt der Amelie“. (mehr …)

Filme: 3D Musketiere für alle

Gepostet von Jocky um 16:08


Nun will ich endlich auch über die Neuverfilmung der Drei Musketiere berichten, die ich am Starttag sehen durfte. Der Stoff ist ja an sich wohlbekannt, neu ist allerdings, das der Blockbuster komplett in Deutschland und in 3D gedreht wurde. Es mutet schon etwas komisch an, wenn die Geschichte eigentlich Frankreich spielt.

Auf der anderen Seite ist es natürlich cool, wenn so ein Streifen in der Heimat an historischen Plätzen gefilmt wird und man einzelen Plätze wiedererkennt. (mehr …)

Puss in Boots: Cooles Motionposter

Gepostet von Jocky um 12:39


Das ist doch mal ne sehr coole Idee, ein bewegtes Poster zu kreieren 🙂

Tintin: The Secret of the Unicorn

Gepostet von Jocky um 19:21


Tut mir leid, wenn ich euch schon wieder mit einem neuen Trailer langweile, aber momentan gibt es eine Menge Filme, die mich begeistern. Ich habe zwar nie groß “Tim & Struppi” gelesen (vielleicht habe ich ein Heft gelesen und einen Zeichentrickfilm gesehen), aber auf den Film freue ich mich wirklich. Das Gespann Steven Spielberg und Peter Jackson ist auf jeden Fall schonmal vielversprechend. Und dieser reale Touch für den Animationsfilm finde ich äußerst reizend. Und wenn man den Trailer sieht, könnte das auch ein sehr spannender Kinospaß werden. Ich freu mich auf jeden Fall schon sehr drauf. (mehr …)

The Pirates: Neuer Knetanimationsspaß von Aardman

Gepostet von Jocky um 23:57


Piratenfilme sind momentan in. “Fluch der Karibik 4” grade im Kino, Nr. 5 soll ohne Johnny Depp gedreht werden. Und hier kündigt sich ein neuer an. Langweilige Dauermasche? Diesmal scheint es aber ein ganz besonderer zu sein. Wer “Walace & Gromit” und “Chicken Run” kennt, weiß dass Filme aus dem Hause Aardman wirklich sehenswert sind. Haben sie doch bewiesen, dass sie nicht nur in der Lage sind funktionierende Kurzfilme zu drehen, sondern dass sie durchaus auch mit abendfüllenden Blockbustern begeistern können. “Chicken Run“, “Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen” und “Flutsch & weg” waren allesamt Klasse.

Nun wurden die ersten Trailer von “The Pirates” veröffentlicht, offenbar jeweils für ein anderes Publikum (daher auch die unterschiedlichen Titel für USA und UK), Nach diesen Ausschnitten dürften das echte Knüller werden, die ein oder andere Parodie auf “Fluch der Karibik” auch dabei sein. Der erste Knetfilm in 3D! (mehr …)

Brave: ein weiterer Geniestreich von Pixar?

Gepostet von Jocky um 18:57


Von Pixar gab es nun einen ersten Blick auf einen neuen Film, der im Sommer nächsten Jahres ins Kino kommen soll. Man kann noch nicht viel erkennen, wie das bei Teasertrailern, nun mal so ist. Aber das was man sieht, ist vielsversprechend zu sein.

Ich werde etwas an  Drachen zähmen erinnert. Insgesamt kommt alles etwas düsterer, mystischer und gefährlicher rüber. Es wird wohl mal kein Kinderpublikum angesprochen, kann ja nur hilfreich sein. Wer keltisch, mystische Filme mag, die zu mittelalterliche Zeiten spielen, wird hier auf seine vollen Kosten kommen. Und wenn ich mir dieses Wortspiel erlauben darf: Wie von einer 3D-Animation heutzutage nicht anders zu erwarten, wird er in 3D herauskommen 🙂 (mehr …)

Trailer: Puss in Boots

Gepostet von Jocky um 02:34


Nun ist er endlich da, der voller Trailer zu “Puss in Boots” (bei uns wird er vermutlich als “Der Gestiefelte Kater” in die Kinos kommen. Man darf gespannt sein, wie der Film ohne die gewohnten Charaktere aus Shrek funktioniert. Soweit sieht es ja schonmal sehr cool aus. Aber seht selbst: